Schlacht von Cathar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Cathar
Beschreibung
Konflikt:

Mandalorianische Kriege

Datum:

3976 VSY

Ort:

Cathar

Ergebnis:

Sieg der Mandalorianer und Auslösung der Mandalorianischen Kriege

Kontrahenten

Cathar

Kommandeure


Truppenverbände

Cathar-Krieger

Verluste

unbekannte Anzahl an Cathar

unbekannte Anzahl von Mandalorianern

Die Schlacht von Cathar oder auch der Völkermord von Cathar war letztendlich der Auslöser für die Mandalorianische Kriege.

Als die Mandalorianer auf ihren Kreuzzügen nach weiteren Planeten suchten, die nicht zur Republik gehörten, fanden sie den Planeten Cathar. Also überfielen sie die Städte der Cathar, doch sie wussten nicht, was für ein kriegerisches Volk diese waren. So begann der Völkermord von Cathar, denn die gut ausgebildeten Mandalorianer waren den technisch nicht weit entwickelten Cathar eindeutig überlegen. Trotzdem kämpften die Cathar weiter und wurden deshalb von den Mandalorianern brutal abgeschlachtet. In dieser Schlacht kam ein Großteil der Bevölkerung der Cathar um.

Obwohl der Planet Cathar nicht zur Republik gehörte, lag er doch nahe an ihrer Grenze und so erfuhren die Republik und die Jedi von den Kreuzzügen der Mandalorianer. Die Republik beschloss, dass die Mandalorianer aufgehalten werden mussten und so begannen die Mandalorianische Kriege.

Quellen[Bearbeiten]