Sequel-Trilogie

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sequel-Trilogie fasst die drei Filme Episode VII – Das Erwachen der Macht, Episode VIII – Die letzten Jedi und Episode IX zusammen. Sie knüpft inhaltlich lose an die Handlung der Klassischen Trilogie aus den Jahren 1977 bis 1983 an, woraus sich auch der Name Sequel (englisch für „Fortsetzung“ bzw. aus dem Lateinischen sequi = „folgen“) ableitet. Die Filme basieren grob auf einem Konzept George Lucas', der sie jedoch nicht drehen wollte, bevor der US-amerikanische Unterhaltungskonzern Disney Lucasfilm im Oktober 2012 übernahm. Der erste Film der Trilogie, Das Erwachen der Macht, wurde in Deutschland am 17. Dezember 2015 veröffentlicht. Die Filme der Trilogie sollen jährlich im Wechsel mit den neu konzipierten Filmen der Star Wars Anthology-Reihe erscheinen, folglich ist das angestrebte Erscheinungsdatum für Episode VIII der 15. Dezember 2017, während Episode IX 2019 erscheinen soll.

Filme[Bearbeiten]

Jahr Film Budget Einspielergebnis
(Weltweit)
Kinopräsenz
2015 Episode VII – Das Erwachen der Macht 200 Mio. USD [1] 2,061 Mrd. USD (Stand 29.03.2016) [1] 15 Wochen (4134 Kinos) (Stand 29.03.2016) [1]
2017 Episode VIII – Die letzten Jedi - - -
2019 Episode IX - - -

Plakatgalerie[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Episode VII zeigt das Jahr 34 NSY: 30 Jahre nach der Zerstörung des zweiten Todessterns durch die Rebellen-Allianz um das Trio Luke Skywalker, Han Solo und Leia Organa, befindet sich die Galaxis erneut im Konflikt. Aus den Resten des Galaktischen Imperiums hat sich unter dem mysteriösen Obersten Anführer Snoke die Erste Ordnung erhoben und droht die aus der Rebellen-Allianz hervorgegangene Neue Republik zu vernichten. Zu den höchstrangigen Mitgliedern der Ersten Ordnung gehört auch Kylo Ren, Sohn von Leia Organa und Han Solo, welcher von Luke Skywalker als Jedi ausgebildet worden war. Um die von ihr mitbegründete, jedoch nach Friedensverträgen mit den Überresten des Imperiums entmilitarisierte Neue Republik vor dieser Bedrohung zu beschützen, hat Leia Organa den Widerstand ins Leben gerufen. Die größte Priorität für beide Fraktionen ist, den verschollenen Jedi Luke Skywalker aufzuspüren, welcher sich für den Fall Ben Solos auf die Dunkle Seite der Macht und seine Transformation zu Kylo Ren verantwortlich macht und im selbst auferlegten Exil befindet. Leia Organa entsendet Poe Dameron, Pilotenass des Widerstands, um auf dem Planeten Jakku eine geheime Karte abzuholen. Dameron wird von Kylo Ren abgefangen und gefangen genommen, allerdings gelingt es ihm vorher, die Karte in seinem treuen Droiden BB-8 zu verstecken. Bei der Flucht vor der Ersten Ordnung trifft BB-8 auf die Schrottsammlerin Rey, den desertierten Sturmtruppler FN-2187 „Finn“ sowie Han Solo und Chewbacca, welche sich seiner Mission anschließen. Solo führt die Gruppe zu Maz Kanata, um mit ihrer Hilfe den Widerstand zu kontaktieren. Kanata erkennt ein Erwachen der Macht in Rey und gibt ihr das Lichtschwert, das einst Anakin und Luke Skywalker gehörte, eh es auf Bespin verloren ging. Nach einem Angriff der Ersten Ordnung, bei dem Rey von Kylo Ren entführt wird, trifft die restliche Gruppe schließlich zum Widerstand. Unterdessen erteilt Snoke seinem General Hux den Befehl, die neue Superwaffe der Starkiller-Basis auf den Sitz der Neuen Republik abzufeuern, welche das gesamte Hosnian-System mit der ungeheure Feuerkraft im Maßstab mehrerer Todessterne vollständig vernichtet. Im Gegenschlag schickt der Widerstand Finn, Solo und Chewbacca, um Rey zu retten und den Schild der Starkiller-Basis auszuschalten, um diese dann mit X-Flügel Staffeln unter der Führung Damerons zerstören zu können. Die Mission des Bodenteams gelingt, jedoch wird Solo von Kylo Ren gestellt und getötet. Im folgenden Lichtschwertduell gelingt es Rey unter Zuhilfenahme ihrer neu entdeckten Macht-Fähigkeiten, den Dunklen Jedi in die Defensive zu treiben und zusammen mit Chewbacca gelingt ihnen die Flucht, bevor die Basis schließlich zerstört wird und der Planet als Folge dessen kollabiert. Den heimgekehrten Widerstandskämpfern gelingt es schließlich, die Karte in BB-8 mit einer in R2-D2 gespeicherten Karte zu kombinieren und so Skywalker zu lokalisieren, woraufhin sich Rey und Chewbacca mit dem Falken zu seinem Exilplaneten begeben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erwachen der Macht auf BoxOfficeMojo.com