Siadem Forte

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siadem Forte
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

19 VSY

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Padawan(e):

Deran Nalual

Zugehörigkeit:

Siadem Forte war ein Jedi des alten Ordens. Er überlebte die Order 66, starb allerdings später auf Kashyyyk durch die Klinge Darth Vaders.

Biografie[Bearbeiten]

Siadem Forte wurde während der Order 66 von Klonkriegern angegriffen, überlebte allerdings wie seine Padawan Deran Nalual mit schweren Verletzungen. Er verständigte acht überlebende Jedi, die sich daraufhin mit ihm und seiner Padawan auf Dellalt trafen, wobei vier von ihnen durch das Feuer der ARC-170s starben. Die Überlebenden wurden von Roan Shryne, Olee Starstone und der Crew der Drunk Dancer gerettet.

Siadem suchte nach der Rettung mit den überlebenden Jedi, unter der Führung von Olee Starstone, auf diversen Planeten wie Felucia, Saleucami und Kashyyyk nach weiteren Überlebenden der Order 66. Auf Kashyyyk griff er zusammen mit Iwo Kulka und Olee Starstone Darth Vader an. Der Sith-Lord wies ihn allerdings direkt in die Schranken, indem er ihn zuerst an der Schulter und dann am rechten Unterschenkel verletzte. Nachdem Siadem wieder aufgestunden war, wurde er von Darth Vader enthauptet. Sein Lichtschwert fand allerdings noch Gebrauch als Waffe von Roan Shryne, der dieses zum Kampf gegen Darth Vader benutzte.

Quellen[Bearbeiten]

In Dark Lord, der deutschsprachigen Hörspielfassung des Romans Dunkler Lord – Der Aufstieg des Darth Vader, wurde Siadem Forte von Ernst Meincke gesprochen.