Sintas Vel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sintas.jpg
Sintas Vel
Beschreibung
Spezies:

Kiffar

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

34 VSY

Heimat:

Kiffu

Familie:

Fett-Clan

Beruf/Tätigkeit:

Kopfgeldjägerin

Sintas Vel war die Frau von Boba Fett und die Mutter von Ailyn Vel. Boba Fett heiratete sie 16 VSY. Fett verließ seine Familie jedoch nach kurzer Zeit, was Sintas sehr enttäuschte und in Ailyn starke Hassgefühle gegenüber ihrem Vater weckte. Sie war eine der besten Kopfgeldjägerinnen in der Galaxis und wurde 1 NSY, am Tag des 16. Geburtstags ihrer Tochter, während eines Auftrages scheinbar getötet. Jedoch wurde sie in Wirklichkeit nur in Karbonit eingefroren. Sie war auf der Suche nach einem Geschenk für ihre Tochter gewesen und wollte davor noch jemanden ermorden, um mehr Geld für dieses zu haben. Etwa 40 Jahre später wurde sie von Boba Fett und ihrer Enkelin Mirta Gev aufgespürt und aus dem Karbonit befreit. Der lange Aufenthalt im Karbonit hatte bei ihr jedoch Blindheit und Gedächtnisverlust zur Folge. Diese Schäden konnten später von dem ehemaligen Jedi Gotab geheilt werden. Nach ihrer Heilung versöhnte sie sich mit Boba Fett.

Quellen[Bearbeiten]