Sith-Inquisitor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt die Ausrichtungs-Bezeichnung der Sith zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges; für die Abteilung des Imperialen Geheimdienstes siehe Inquisitor.
Ein Sith-Inquistor benutzt Macht-Blitze

Ein Sith-Inquisitor war ein Machtnutzer aus den Reihen des Sith-Imperiums zur Zeit des Großen Krieges. Im Gegensatz zu anderen Schülern konzentrierte sich der Inquisitor auf das Beherrschen der Dunklen Seite. Er wurde wie jeder Sith-Schüler unter schweren Bedingungen ausgebildet und nur wenige schafften es zum Inquisitor. Der Sith-Inquisitor konnte die Macht vielfältig einsetzen, darunter auch für Macht-Blitze, die er sowohl als direkten Angriff als auch zur Verstärkung seines Kampfes mit dem Lichtschwert nutzte. Zudem konnten sie anderen Personen ihren Willen aufzwingen und damit auch in gefährlichen Situationen überleben.

Quellen[Bearbeiten]