Smuggler

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das abgesagte Spiel; für weitere Bedeutungen siehe Smuggler (Begriffsklärung).
Smuggler.jpg
Smuggler
Informationen zur Entwicklung
Vertrieb:

LucasArts

Veröffentlichungs- status:

abgesagt

Smuggler war der Projektname eines abgesagten Videospiels, das seinen Fokus auf Schmuggler legen sollte. Es wurde namentlich nicht als solches geführt, den Namen gab das Sachbuch Rogue Leaders – The Story of LucasArts. Es entstand im Jahr 2004 als der Company-President bei Lucas Arts, Jim Ward, nach neuen Star-Wars-Geschichten suchte. Dabei kam die Idee auf, einen Schmuggler zur Zeit der Herrschaft des Galaktischen Imperiums in den Mittelpunkt zu stellen. Das Projekt sollte sich am Rollenspielbuch Scum and Villainy orientieren. Zu der Crew gehörten die Designer John Stafford und Greg Knight. Allerdings wurde das Spiel abgesagt, Teile wurden in The Force Unleashed übernommen.

Inhalt[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Da das Spiel abgesagt wurde und der geplante Inhalt lediglich durch Rob Smiths Sachbuch über LucasArts, Rogue Leaders – The Story of LucasArts, bekannt ist, sind sämtliche Personen und Ereignisse aus dem Spiel unkanonisch.