Tempel seiner gehörnten Hoheit

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tempel seiner gehörnten Hoheit war ein religiöser Ort auf dem Planeten Agamar. In der Dokumentensammlung Das Buch der Kopfgeldjäger erwähnte die Ausbildungsleiterin Ro-San Borokki, dass der Kopfgeldjägergilde ein Hohepriester der Dim-U angehörte, der als Meisterschütze mit der Armbrust galt und Gläubige dazu brachte, sich selbst auszuliefern. Der Kopfgeldjäger Boba Fett markierte diese Stelle in seiner Ausgabe und wies darauf hin, dass der Hohepriester abtrünnig war, auf ihn ein Kopfgeld in Höhe von 65.000 Credits ausgesetzt war und er zuletzt beim Tempel seiner gehörnten Hoheit auf Agamar gesichtet worden war.

Quellen[Bearbeiten]