Vanquo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vanquo-Mine.jpg
Vanquo
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Meerian-Sektor

System:

Vanquo-System

Raster-Koordinaten:

O-6

Beschreibung
Klasse:

terrestrisch

Landschaft:

Wälder, Gebirge

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Gesellschaft
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Vanquo ist ein Planet des Vanquo-Systems im Meerian-Sektor am Äußeren Rand der Galaxis. Die Oberfläche von Vanquo ist weitestgehend von Wäldern und Bergen bedeckt. Zur Zeit der Mandalorianischen Kriege siedelte sich hier eine Bergwerkskolonie an, die jedoch unmittelbar vor der Schlacht von Vanquo im Jahr 3964 VSY die Flucht ergriff.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 3964 VSY erreichten der Jedi Zayne Carrick, sein Weggefährte Marn Hierogryph sowie ihre Freunde Jarael und Camper den Planeten Vanquo. Da sich die Gruppe auf der Flucht vor den Jedi-Meistern – die gleichzeitig für das Padawan-Massaker von Taris verantwortlich waren – befand, überlisteten sie die dort ansässigen Bergwerksarbeiter, um sich später an deren Nahrungsvorräten zu vergreifen. Zayne Carrick und seine Freunde stellten einen Angriff durch die Mandalorianer nach, sodass die Arbeiter ihre Lager evakuierten und den Planeten aus Angst verließen.

Wenig später wurde Vanquo wirklich zum Schauplatz einer Schlacht zwischen den Mandalorianern und den Streitkräften der Galaktischen Republik. Da die Arbeiter bereits im Vorfeld von Vanquo abzogen, stießen die Mandalorianer auf geringfügigen Widerstand. Rohlan Dyre, der Kommandant der mandalorianischen Bodentruppen auf Vanquo, setzte sich allerdings von seinem Trupp ab und ergriff zusammen mit Zayne, Gryph und Camper die Flucht.

Quellen[Bearbeiten]

In der Mecha-Animeserie Saber Rider und die Starsheriffs tritt ein Charakter namens Vanquo auf. Bis auf den Namen besteht jedoch keinerlei Zusammenhang zwischen der Person und dem Planeten.