Waru

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waru.jpg
Waru
Beschreibung
Haarfarbe:

keine

Augenfarbe:

keine

Besondere Merkmale:

keine sichtbaren Sinnesorgane

Biografische Informationen
Organisation:

Kooperation mit "Neugeborenes Imperium"

Waru war ein extra-dimensionales Wesen.

Biografie[Bearbeiten]

Hethrir, ehemaliger Berater Palpatines und dunkler Jedi, war nach dem Niedergang des Imperiums Besitzer der Crseih-Station inmitten kosmischer Turbulenzen. Schließlich gelang es den Wissenschaftlern der Station, ein Portal zwischen den Dimensionen zu öffnen. Hier heraus kam das Wesen Waru. Waru eröffnete einen Stand auf der Station, die im Prinzip ein großer Basar war. Hier machte er sich als Wunderheiler einen Namen. Er war allerdings lediglich an der Lebensessenz seiner Kunden interessiert, von der er sich ernährte. Er heilte seine Patienten zwar zum Großteil, verschlang aber auch einige, die er als angeblich unheilbar einstufte. Das Wesen handelte nun einen Pakt mit Hethrir aus. Dieser sollte ihm machtsensitive Wesen, die als Opfer noch besser geeignet waren, bringen. Im Gegenzug sollte Waru ihm Machtkräfte verleihen.

Tatsächlich schaffte Hethrir es, ihm Anakin Solo zu bringen, den Enkel Darth Vaders. Waru kam jedoch nicht dazu, ihn zu verschlingen, denn Luke Skywalker, Leia Organa Solo und Han Solo griffen ein. In rasender Wut versuchte Waru nun, Skywalker und seine Begleiter zu verschlingen, denn dieser war der Sohn Vaders und ein Jedi. Es gelang der Gruppe jedoch, sich mental gegen den Angriff zu wehren. Nun ging Waru auf Hethrir los. Er verschlang ihn und verschwand wohl zurück zu dem Ort, von dem er gekommen war.

Aussehen und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Waru war ein unförmiger Klumpen mit goldenen Schuppen und ohne sichtbare Sinnesorgane, konnte aber trotzdem mit den Bewohnern der Galaxis kommunizieren. Er hatte große Fähigkeiten in der Macht und konnte auch untrainierten Individuen zu mächtigen Macht-Benutzern machen.

Quellen[Bearbeiten]