Wookieeschütze

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wookieeschütze
Allgemeines
Klasse:

Vernal-Klasse

Kapazitäten
Beladung:

über 100.000 Tonnen

Nutzung
Besitzer:

Djinn Altis

Crewmitglieder:
Rolle:

Transport von Hilfsgütern

Zugehörigkeit:

Die Wookieeschütze war ein Transportschiff der Vernal-Klasse im Besitz von Djinn Altis. Das Schiff konnte über 100.000 Tonnen Fracht aufnehmen.

Geschichte[Bearbeiten]

Als die Klonkriege ausbrachen, benutzen Djinn Altis' Jedi den Transporter, um Hilfstransporte auf durch den Krieg verwüstete Planeten zu transportieren und beim Wiederaufbau zu helfen. Als sie im Jahr 22 VSY den Planeten Yarille versorgen wollten, empfingen sie jedoch einen Notruf durch eine republikanische Agentin auf dem Planeten JanFathal und beschlossen, diesem nachzugehen. Als sie bei JanFathal aus dem Hyperraum kamen, trafen sie dort auf das republikanische Kriegsschiff Leveler, mit dem sich die Jedi-Besatzung der Wookieeschütze in Verbindung setzte und an Bord des Schiffes kam. Als schließlich eine Schlacht ausbrach, in deren Verlauf die Leveler fliehen musste, machte sich die Besatzung der Wookieeschütze daran, das Kriegsschiff, welches technische Probleme hatte, wieder zu finden - was dank der Machtsensitivität der Besatzung auch gelang. Gemeinsam mit der Leveler kehrten sie kurz darauf nach JanFathal zurück und nahmen den dort zuvor abgesetzten Rettungstrupp samt der geretteten Agentin wieder auf. Im Anschluss an die gewonnene Schlacht bei JanFathal begleitete die Wookieeschütze die Leveler in die Kemla-Schiffswerften, wo das Kriegsschiff repariert wurde. Danach setzte die Wookieeschütze ihren Flug nach Yarille fort und lieferte dort ihre Beladung an Hilfsgütern ab.

Später brachte das Schiff Altis und seine Gruppe zu einem Treffen mit dem Mandalorianer Kal Skirata und seinem Sohn Ordo.

Quellen[Bearbeiten]