Anomide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anomide.png
Anomiden
Allgemeines
Heimatwelt:

Yablari[1]

Klasse:

Humanoid[1]

Beschreibung
Besondere Merkmale:

Maske[1]

Anomiden sind eine humanoide Spezies, die ursprünglich vom Planeten Yablari stammen. Sie sind jedoch auch auf vielen anderen Welten vertreten, wo sie sich meist als Händler, Wissenschaftler und Ingenieure ihren Tagesunterhalt verdienen. Anomiden erkennt man leicht an ihrer Maske, ähnlich derjenigen der Kel’Dor. Anders als bei diesen benötigen sie die Maske aber nicht zum Atmen, sondern zum Reden, da die Anomiden keine Stimmbänder besitzen. Unter sich kommunizieren die Anomiden mit einer Sechs-Finger-Gebärdensprache. Sie besitzen meist keine Haare und haben weiße, leere Augen. Die Anomiden galten als ein Verbündeter der Republik, man traf aber auch Individuen an, die für das Sith-Imperium oder die Hutten arbeiteten.[1] Viele Vertreter ihrer Spezies folgten einer pazifistischen Haltung, weshalb republikanische Anfragen, in ihrer Waffenentwicklung mitzuarbeiten, oft abgelehnt wurden. Nichtsdestotrotz arbeiteten einige Anomiden für Söldner-Gruppen und modifizierten deren Gewehre und Pistolen. Solche verbesserten Waffen waren sehr beliebt und erzielten auf dem Schwarzmarkt hohe Preise.[2]

Ihrem Ruf als technologisch fortgeschrittenes Volk gemäß, entwickelten sie einst gemeinsam mit den Ithorianern ausgeklügelte landwirtschaftliche Maschinen zur Produktion von Nahrungsmitteln. Diese Technologie teilten sie nach dem Großen Galaktischen Krieg bereitwillig mit der Bevölkerung verwüsteter Planeten. Ebenso trugen Anomiden maßgeblich zu der medizinischen Kybernetik bei.[2] Als 3641 VSY das Imperium die republikanische Gefängniswelt Belsavis entdeckte, zettelte sie dort Revolten unter den Häftlingen an, um Gefängnisausbrüche im großen Stil zu verursachen. So befreite es auch mehrere Fremdlingsbanden, unter der eine Gruppe anomidischer Krimineller war. Diese Gruppe griff jedoch nach einer Weile die imperialen Kräfte an, weshalb Hauptmann Vandorn einem Imperialen auftrug, die Anomiden, sowie zwei weitere Gruppierungen zu vernichten.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]