Auzituck-Antisklavenhändler-Kanonenboot

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auzituck.jpg
Auzituck-Antisklavenhändler-Kanonenboot
Allgemeines
Hersteller:

Appazanna Maschinenwerke[1]

Klasse:

Kanonenboot[1]

Technische Informationen
Länge:

14,7 Meter[1]

Breite:

7,6 Meter[1]

Höhe:

6 Meter[1]

Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

950 km/h[2]

Antrieb(e):

Fusionstriebwerke[1]

Bewaffnung:

3 Sureggi-Zwillingslaserkanonen[1]

Nutzung
Zugehörigkeit:

Wookiees[1]

Das Auzituck-Antisklavenhändler-Kanonenboot war ein Raumschiff der Appazanna Maschinenwerke, das von den Wookiees verwendet wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das verhältnismäßig kleine Schiff war ein modifiziertes Angriffs-Kanonenboot,[2] das durch seine drei schnell feuernden Sureggi-Zwillingslaserkanonen auffiel. Die drei Geschütze – zwei an den Seiten und eine dorsal an der Oberseite des Schiffes angebracht – waren alle nach vorne ausgerichtet und saßen in festen Halterungen, weshalb das Kanonenboot im Frontalangriff ein ernstzunehmender Gegner war. Die beiden Fusionstriebwerke[1] konnten das Schiff auf bis zu 950 km/h in der Atmosphäre beschleunigen,[2] zur Stabilisierung des Fluges waren seitlich an der Unterseite zwei hervorstehende Repulsorliftstabilisatoren angebracht.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Als das Galaktische Imperium an die Macht kam, wurden viele Wookiees versklavt, nachdem das Imperium ihre Heimatwelt Kashyyyk eingenommen hatte. Verbliebene Wookiee-Krieger widmeten sich daraufhin vorrangig dem Kampf gegen die Sklavenhändler, und die Auzituck-Kanonenboote waren dafür ein beliebtes Fahrzeug. Sie dekorierten die Schiffe mit traditionellen Clanmotiven und flogen regelmäßig Angriffs- und Rettungseinsätze, um Sklaven zu befreien.[1]

Fünf Jahre vor der Schlacht von Yavin wurde eine Gruppe Wookiee-Sklaven, darunter der Clanführer Wullffwarro, auf Kessel durch die Crew der Geist befreit. Nachdem die Ghost mit von Kessel entkommen war, traf sie sich mit einem der Wookiee-Kanonenboote, das die befreiten Sklaven an Bord nahm.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Laut dem Buch Rebels: Head-to-Head beträgt die Länge des Schiffes 43,9 Meter, in Die Geschichte der Rebellen wird hingegen von nur 14,7 Metern gesprochen. Da letzteres jedoch ausführlichere Maße des Schiffes liefert, wurden diese Daten für den Artikel verwendet.