Basilisk (Schiff)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
{{{Bildgröße}}}
Basilisk
Allgemeines
Klasse:

Imperium-Klasse

Nutzung
Erste Sichtung:

1 VSY

Zerstört:

11 NSY

Letzte Sichtung:

11 NSY

Schlachten:

Schlacht vom Hexenkessel-Nebel

Besitzer:

Daala

Kommandanten:

Mullinore

Flottenverbände:

Admiral Daalas Flotte

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Basilisk war ein Imperium-Klasse Sternenzerstörer und gehörte der Flotte von Daala an. Das Kommando über das Schiff hatte Kapitän Mullinore.

Im Jahr 11 NSY löste Kyp Durron mithilfe des Sonnenhammers im Hexenkessel-Nebel sieben Supernovae aus. Mit einem Ablenkungsmanöver verhinderte er, dass Admiral Daalas Flotte, die sich gerade wegen Reparaturen dort befand, frühzeitig den Nebel verlassen konnte. Sie bemerkte zu spät, dass es eine Falle war. Die Basilisk wurde durch die Supernovae zerstört. Die restliche Flotte konnte entkommen.

Quellen[Bearbeiten]

Der Basilisk ist ein Ungeheuer der griechischen Mythologie. Die Mantis, die Gorgo und die Hydra - ebenfalls Schiffe Daalas - sind auch nach solchen Wesen benannt.