Schlacht vom Hexenkessel-Nebel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basilisk.jpg
Schlacht vom Hexenkessel-Nebel
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Schlacht von Dac

» Nächste:

Schlacht um das Schlundzentrum

Beschreibung
Konflikt:

Daalas Feldzug

Datum:

11 NSY

Ort:

Hexenkessel-Nebel

Ergebnis:

Zerstörung der Basilisk

Kontrahenten

Kyp Durron

Kommandeure

Admiral Daala

Kyp Durron

Truppenverbände

Sonnenhammer

Verluste

Basilisk

Die Schlacht vom Hexenkessel-Nebel war ein Kampf zwischen der Flotte unter Admiral Natasi Daala und Kyp Durron, der den Sonnenhammer flog und unter dem Einfluss von Exar Kun stand.

Verlauf[Bearbeiten]

Daala hatte vor, vom Hexenkessel-Nebel aus ihre kleine Streitmacht gegen Coruscant einzusetzen, um dort so viel Schaden wie möglich anzurichten. Doch als der Sonnenhammer im Nebel auftauchte, musste sie die Chance nutzen, die Superwaffe wieder in die Hände zu bekommen. Sie setzte zwei TIE-Geschwader ein, um Durron abzulenken und benutzte dann den Traktorstrahl der Gorgo, um ihn in den Hangar zu ziehen, doch der Versuch scheiterte. Als kurz darauf Fluktuationen in den Blauen Riesensternen des Nebels auftraten, erkannte Daala die Falle.

Durron hatte den Sonnenhammer eingesetzt, um die Sterne in Novas zu verwandeln. Im letzten Moment sprang die Gorgo in den Hyperraum, doch Daalas vorletzter Sternenzerstörer, die Basilisk, wurde von der Explosion zerfetzt. Durron setzte danach Kurs auf Carida, um den proimperialen Planeten zu zerstören.

Quellen[Bearbeiten]