Gorse Bendak

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Bendak Starkiller)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bendak Starkiller.jpg
Gorse Bendak
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Heimat:

Taris

Beruf/Tätigkeit:
Organisation:

Mandalorianische Neo-Kreuzritter

Dienstgrad:

Feldmarschall

Zugehörigkeit:

Gorse Bendak, später bekannt unter Bendak Starkiller, war ein mandalorianischer Söldner und professioneller Duellant. Seitdem Todesduelle auf Taris verboten waren, befand sich Bendak im Ruhestand.

Biografie[Bearbeiten]

Bendak wurde in eine Bergbau-Familie hinein geboren und folgte ihren Traditionen, von einer Mine zur nächsten zu ziehen. Als er auf Vanquo gearbeitet hatte, fielen die Mandalorianer auf dem Planeten ein und Bendak bohrte sich einen Weg nach draußen. Als er dann von den Mandalorianern erwischt wurde, boten sie ihm an, ein Mandalorianer zu werden, was er auch annahm. Innerhalb von zwei Jahren stieg er in der Mandalorianischen Armee immer weiter auf und wurde schließlich zum Feldmarschall. Wie die meisten Mandalorianer schätzte er die Kampfkunst und das Kriegshandwerk sehr. Als der Jedi Revan die Mandalorianer in einer Schlacht bei Malachor V schließlich besiegte, wurde er zum Kopfgeldjäger. Er fand viele Auftraggeber durch seine Talente, mit Waffen um zu gehen. Doch als Bendak versehentlich die Tochter eines Adligen tötete, wurde ein riesiges Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Er wandte sich an seinen Freund und Arbeitgeber Ajuur, der ihn förderte und ihm den Duell-Ring von Taris und den Künstlernamen „Starkiller“ gab. Doch Mandalorianer wurden auf Taris gehasst und Bendak fand nicht gleich Anerkennung. Doch viele Bürger kamen und setzten auf Bendak, der nach eigenen Aussagen mehr als 100 Duellanten in diversen Kämpfen tötete. Als die Sith die Regierung von Taris übernahmen, änderten sich auch die Regeln im Duell-Ring. Todesduelle wurden verboten und er ging in den Ruhestand. Doch er wartete auf den Tag, an dem ein würdiger Gegner für kommen würde, um gegen ihn anzutreten.

Als die Endar Spire über Taris von der Sith-Flotte Darth Malaks, ein ehemaliger Jedi aus den Mandalorianischen Kriegen, in eine Schlacht verwickelt wurde, wurden mehrere Rettungskapseln abgefeuert, in denen sich unter anderem auch der ehemalige Sith-Meister Darth Malaks befand. Als Revan die legalen Teilnehmer des Duell-Ringes besiegte, bot Bendak Revan an, ein Todesduell mit Bendak zu bestreiten. Revan lehnte dies jedoch ab. Ob Bendak das Bombardement durch die Leviathan überlebte ist unbekannt.

Quellen[Bearbeiten]