Blaue Staffel (Schlacht um Ryloth)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blaue Staffel.jpg
Blaue Staffel
Allgemeines
Anführer:
Mitglieder:
Sitz:

Resolute

Historische Informationen
Auflösung:

22 VSY

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Die Blaue Staffel war eine von Jedi angeführte und aus Klonkriegern bestehende Jägerstaffel während der Klonkriege, die mit V-19 Torrent-Sternenjägern ausgerüstet war. Im Jahr 22 VSY nahm die Staffel an der Schlacht um Ryloth teil.

Geschichte[Bearbeiten]

Einige Zeit später war die neu zusammengestellte Blaue Staffel erneut im Einsatz, diesmal unter der Führung von Skywalkers Padawan, Ahsoka Tano. In der Schlacht um Ryloth kämpften sie gegen eine Flotte der Separatisten, um den Landetruppen einen sicheren Weg zu Planeten zu bahnen. Nach hektischer Vorbereitung im Hangar und nachdem sich alle Staffelmitglieder – Axe, Slammer, Kickback, Tucker und Swoop – bereit gemeldet hatten, griffen sie das feindliche Schiff an. Die Blaue Staffel machte den Weg zum Schlachtschiff der Separatisten frei, woraufhin Ahsoka ihren Angriff startete. Allerdings hatte der Kommandant der feindlichen Streitkräfte dies vorausgesehen und einen Hinterhalt angelegt. Anakin befahl Ahsoka umzukehren, jedoch verweigerte seine Padawan den Befehl. Die Piloten der Blauen Staffel, nun in der Unterzahl, wurden Mann für Mann abgeschossen. Ahsoka konnte zur Resolute zurückkehren, war jedoch vom Verlust der Soldaten unter ihrem Kommando bedrückt. Aus der Vernichtung der Blauen Staffel hatte sie aber dennoch die Notwendigkeit gelernt, Befehle zu befolgen.

Quellen[Bearbeiten]

Die blauen Markierungen und Helmdesigns der Klon-Piloten der Blauen Staffel wurden von Tim Brock entworfen und an alte Samurai-Blumen und Lotus-Verziehrungen angelehnt, obwohl man sie in bewusst einfachen Formen hielt.

Quellen[Bearbeiten]