Blutrache

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blutrache.jpg
Blutrache
Allgemeines
Modell:

Dreadnaught-Kreuzer

Nutzung
Zerstört:

11 NSY

Schlachten:

Schlacht von Anoth

Kommandanten:

Ardax

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Blutrache war ein Dreadnaught-Kreuzer des Galaktischen Imperiums und auf Carida stationiert. Sie wurde von Oberst Ardax kommandiert und 11 NSY in der Schlacht von Anoth zerstört.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Blutrache wurde noch vor den Klonkriegen gebaut und ging danach in die Flotte des Imperiums über. Sie überstand die Ära der Rebellion und wurde anschließend von Großadmiral Thrawn zum Schutz seiner Systeme eingesetzt. So gelangte das Schiff nach Carida, wo es unter dem Kommando von Oberst Ardax stand. Im Jahr 11 NSY ordnete Botschafter Furgan eine Mission der Blutrache nach Anoth an, wo der junge Anakin Solo entführt werden sollte. Daher trug die Blutrache die Sturmtruppen und acht AGT-ATs nach Anoth, wo diese abgesetzt wurden. Furgan begleitete diese Mission persönlich.

Während der Schlacht von Anoth kam plötzlich ein Schiff der Neuen Republik, die Galaktischer Raumfahrer, aus dem Hyperraum. Von diesem Schiff meldete sich Admiral Ackbar und forderte die Kapitulation der Blutrache. Ardax ging nicht darauf ein und floh vor dem überlegenen Schiff. Dafür ließ er Kurs auf die beiden Hauptkomponenten des geborstenen Planeten nehmen, durch dessen Lücke er entkommen wollte. Durch den Beschuss durch die Galaktischer Raumfahrer und die zusätzliche Belastung durch die Energieentladungen zwischen den beiden Planetenstücken, brachen bald die Schilde der Blutrache zusammen und bei einem weiteren Energieblitz würde die Blutrache zerstört, wobei Ardax und seine Mannschaft ums Leben kamen.

Quellen[Bearbeiten]