Ehrenwache von Lasan

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ehrenwache von Lasan war eine militärische Einheit der Lasat, die für die Sicherheit auf deren Heimatwelt Lasan zuständig war. Ausgerüstet wurden die Soldaten der Ehrenwache unter anderem mit AB-75 Bo-rifles, einer wandlungsfähigen Waffe der Lasan-Malamut Firearms Corporation, die sowohl als Gewehr als auch als Elektrostab eingesetzt werden konnte. Die Mitglieder der Ehrenwache waren die einzigen, die diese Waffen trugen.

Als das Galaktische Imperium Lasan annektierte, gingen die imperialen Truppen mit großer Härte gegen die Bevölkerung vor. Obwohl die Ehrenwache Widerstand leistete, wurde sie besiegt und nur vereinzelte Mitglieder, wie etwa Garazeb Orrelios, konnten von Lasan fliehen. Kallus, ein Agent des Imperialen Sicherheitsbüro, besiegte ein Mitglied der Ehrenwache im Kampf und nahm dessen Bo-rifle an sich, das er fortan mit sich führte.

Quellen[Bearbeiten]