Flashfire

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flashfire.jpg
Flashfire
Allgemeines
Hersteller:

Corellia StarDrive

Klasse:

Sternenjäger

Technische Informationen
Schild(e):

Verzerrungsfeld

Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:
Passagiere:

keine

Nutzung
Rolle:

Scout

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Der Flashfire war ein Scout der Galaktischen Republik, der während des Kalten Krieges und des Neuen Galaktischen Krieges eingesetzt wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Flashfire sah dem NovaDive ähnlich, war durch die angelegten Flügel jedoch kompakter. Er wurde gebaut, als Corellia StarDrive kurz davor stand, seinen Vertrag als militärischer Ausrüster der Republik zu verlieren. Das Unternehmen konzentrierte sich dabei auf die offensive und defensive Stärke mit verbesserten Laserkanonen, Mittelstrecken-Raketen und verstärkter Panzerung, auf Kosten von Sensortechnik und Kommunikationsreichweite. Dadurch ließ sich der Flashfire zwischen Jagdbombern und Scouts einordnen, seine Geschwindigkeit wurde jedoch der eines Scouts gerecht, weshalb er als solcher bezeichnet wurde.

Quellen[Bearbeiten]

  • In The Old Republic – Galactic Starfighter kann der Flashfire in PvP-Raumkämpfen verwendet werden. Republikanische Spieler erhalten ihn im Tausch gegen Flotten-Requisition.
  • Das Gegenstück zum Flashfire auf imperialer Seite ist der S-13 Sting.
  • Alle Sternenjäger in Galactic Starfighter können in Aussehen und Komponenten modifiziert werden. Die hier angegebenen Informationen und Beschreibungen gelten daher nur für die unmodifizierte Version.
  • Das Design des Flashfire ist an den A-Flügler der Rebellen-Allianz angelehnt.