Geschichten aus dem Wilden Raum – Abenteuer Wookiees Hüten

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichten aus dem Wilden Raum – Abenteuer Wookiees Hüten
Allgemeines
Originaltitel:

Tales from Wild Space: Adventures in Wookiee-Sitting

Reihe:

Star Wars Abenteuer

Autor:
Texter:
Zeichner:

Arianna Florean

Farben:

Monica Kubina

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Panini

Veröffentlichung:

20. Juni 2018

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Charaktere:

Emil Graf, Cassian Andor, K-2SO

Geschichten aus dem Wilden Raum – Abenteuer Wookiees Hüten ist eine von Shannon Eric Denton und Alan Tudyk geschriebene Comicgeschichte aus der Reihe Star Wars Abenteuer von IDW Publishing. Sie erschien im Rahmen der dritten Ausgabe am 18. Oktober 2017 und wurde in Deutschland am 20. Juni 2018 im Rahmen des Magazins Das Star Wars Universum von Panini veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

BB-00 und CR-8R spielen auf der Star Herald Dejarik gegeneinander, wobei letzterer sich wundert, warum Boo überhaupt gegen ihn spielt, da er nicht für strategisches Denken programmiert ist. Emil Graf kommt hinzu und erklärt, dass eine kontrollierende Programmierung nicht alles ist und man manchmal einfach den Dingen seinen Lauf lassen muss. Dazu erzählt er eine Geschichte als Beispiel.

Cassian Andor und K-2SO überfallen einen imperialen Frachter und betäuben die Crew mit Gas, um sie im Glauben zu lassen, von Schmugglern ausgeraubt worden zu sein. Neben den Vorräten, die sie für die Rebellen-Allianz stehlen, finden Andor und K-2 drei junge Wookiees vor und nehmen diese ebenfalls mit. Da jedoch bereits eine weitere Mission ansteht und Cassian die Wookiees nicht involvieren will, lässt er K-2 mit den dreien auf dem relativ unbekannten Mond Charissia für einige Stunden zurück, obwohl K-2 protestiert. Bei ihrem Aufenthalt begegnen sie jedoch einer Herde riesiger Kreaturen und K-2s Analysen führen beinahe dazu, dass er von ihnen überrannt wird. Allerdings haben die Wookiees kurzerhand Lianen ergriffen und ziehen K-2 rechtzeitig aus dem Weg. Statt wie von ihm vorgeschlagen Schutz in den Bäumen zu suchen, schwingen sich die drei auf die Rücken der friedlichen Kreaturen und reiten auf ihnen mit K-2 zu einem nahegelegenen Wasserloch, wo sie sich ausruhen. Als Cassian mit anderen Rebellen von der Mission zurückkehrt und K-2 sowie die drei Wookiees abholt, haben sich die vier miteinander angefreundet und K-2 erklärt, dass er zweifelsohne besser für die Aufgabe geeignet war, als Cassian.

Emil Graf erklärt, dass man manchmal nicht erkennt, welches Potenzial man tatsächlich besitzt und ermutigt Boo dadurch weiter gegen CR-8R zu spielen.

Literaturangaben[Bearbeiten]