Hammer-Station

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gravitations-Kanone.jpg
Hammer-Station
Allgemeines
Erbauer:

Galaktische Republik

Kapazitäten
Besatzung:

10.000 Mann

Nutzung
Erste Sichtung:

3643 VSY

Zerstört:

3643 VSY

Kommandanten:

Kreshan

Zweck:

Zerstörung von Planeten

Zugehörigkeit:

Die Hammer-Station war eine mächtige von der Galaktischen Republik entwickelte Prototypkampfstation, deren Hauptwaffe eine Gravitationskanone war, die Asteroiden in Planeten schleudern sollte. Diese Asteroiden wurden von einem Traktorstrahl eingefangen. Die Geschosse wurden mit nahezu relativistischer Geschwindigkeit abgeschossen, sodass kein Schutzschild ihnen standhalten konnte. Die Station konnte so mit einem Schuss ganze Städte zerstören, doch die Angriffe ließen sich nicht dosiert einsetzen, denn die Asteroiden verursachten planetenweite Staubwolken und Erdbeben und machten so ganze Planeten unbewohnbar.

Geschichte[Bearbeiten]

Während des Großen Galaktischen Krieges steckte der Senat der Galaktischen Republik seine mageren Mittel in immer verzweifeltere Maßnahmen, um den Krieg zu beenden. Die Hammer-Station war ein daraus resultierendes Projekt. Nachdem die große Zerstörungskraft der Waffe erkannt wurde, gelang es dem Senat nicht den Einsatz selbst gegen das Sith-Imperium autorisierten. Deshalb wurde das Projekt eingestellt und die Akten als geheim eingestuft. Bei der Bombardierung eines Senatsturms während der Plünderung von Coruscant und nach der Unterzeichnung des Vertrages von Coruscant wurden die Akten vernichtet.

Später entdeckten die Advozsec unter Schlachtherr Kreshan die Hammer-Station in einer Umlaufbahn um einen weißen Zwerg und vermuteten, dass die Republik die Station so vernichten wollte. Die neuen Besitzer bemannten die Station mit 10.000 Advozsec und etlichen Droiden, eroberten anschließend mit ihr neutrale Welten des Äußeren Randes und verleibten sie der Advozsec-Hegemonie ein. Sowohl die Galaktische Republik als auch das Sith-Imperium versuchten, die Advozsec davon abzuhalten, die Station erneut zu aktivieren.

Quellen[Bearbeiten]

  • Die Hammer-Station ist ein Flashpoint des Online-Videospiels The Old Republic, der für beide Fraktionen in der Mitte des Spiels zur Verfügung steht.
  • Es ist nicht bekannt, ob die Hammer-Station vom Imperium oder der Republik zerstört wird, jedoch deutet der Titel des auf der Seite des Spiels veröffentlichten Videos Das Ende der Hammer-Station auf eine Zerstörung hin.