Lak Sivrak

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lak Sivrak.jpg
Lak Sivrak
Beschreibung
Spezies:

Shistavaner

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,82 Meter[1]

Körpermasse:

81 Kilogramm[1]

Biografische Informationen
Todesdatum:

4 NSY

Heimat:

Uvena Prime

Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Lak Sivrak war ein shistavanischer Kundschafter aus dem Uvena-System. Aufgrund seines Aussehens wurde er auch häufig als „Wolfsmensch“ angesprochen. Er war ein Stammgast von Chalmuns Cantina, wo er seine geliebte Dice Ibegon kennenlernte.

Biografie[Bearbeiten]

Seine frühe Tätigkeit als Kundschafter führte maßgeblich dazu, dass Lak Sivrak später vom Galaktischen Imperium als Späher einberufen wurde. Unter imperialem Dienst bemerkte Lak schnell, dass er die zahlreichen Gewalttaten nicht weiter unterstützen konnte. So verließ er das Imperium und setzte sich auf der Wüstenwelt Tatooine ab, um einer möglichen Todesstrafe zu entgehen. Im Raumhafen Mos Eisley besuchte Lak eines Tages Chalmuns Cantina, wo er auf die Florn Lamproid namens Dice Ibegon stieß. Ihr erstes Zusammentreffen löste in Lak sogleich Liebesgefühle aus. Ebenso wie er selbst lehnte Dice das Imperium ab und glaubte fest an die Gerechtigkeit der Rebellen-Allianz.

Später stellten sich Lak und Dice in den Dienst der Allianz, um gegen die Herrschaft des Imperiums anzukämpfen. Seine Freundin verlor im Zuge der Schlacht von Hoth im Jahr 3 NSY das Leben. Lak hingegen kämpfte noch in der Schlacht von Endor, in deren Verlauf er mit seinem X-Flügler auf die Oberfläche des Waldmondes Endor abstürzte und starb.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Im Offiziellen Star Wars Fact File wird Lak Sivrak sowohl als Lav Sivrak als auch als Lak Sivrak bezeichnet.