Langer Schatten

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Langer Schatten wurde eine Region hinter dem Äußeren Rand der Galaxis bezeichnet. Nach Aussage des Verbrecherfürsten Nok Drayen ist es ein lebloses Gebiet, in dem weder Sterne noch Licht existieren. Drayen versteckte einst seinen Schatz in einem in ein Schwarzes Loch driftenden Raumschiff im Langen Schatten. Da spezielle Hyper- und Unterlichtantriebe sowie verstärkte Computersensoren, ein starker Strahlenschild und eine sich ständig aktualisierende Astrogationskarte nötig waren, um den Langen Schatten zu finden, blieben sämtliche Unternehmungen zur Bergung des Schatzes erfolglos. Erst im Jahr 3643 VSY gelang es Nok Drayens Tochter sowie einem Schmuggler und seiner Mannschaft, an die Modifikationen zu gelangen und den Schatz zu finden.

Quellen[Bearbeiten]