Lema Xandret

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lema Xandret
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Blond, später Grau

Biografische Informationen
Familie:
Beruf/Tätigkeit:

Droidenfertigerin

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Lema Xandret war eine Droidenfertigerin des Sith-Imperiums, die zur Zeit des Kalten Krieges lebte. Als bei ihrer Tochter Cinzia eine Verbindung zur Macht festgestellt wurde, sollte sie wie alle anderen machtsensitiven Individuen an eine der Akademien gebracht werden, um zu einer Sith ausgebildet werden. Xandret entzog sich und ihre Tochter allerdings dem Zugriff durch die Sith und versteckte sich eine Weile. Als sie 3658 VSY gefunden und ihre Tochter an die Akademie gebracht wurde, flüchtete Xandret mit einigen anderen Droidenfertigern nach Sebaddon in ihr Exil. Dort wollte sie frei von den Hierarchien des Imperiums ein neues Leben aufbauen und entwickelte mit ihren Kollegen die schnellen Brüter, in die sie einen Teil ihres eigenen Bewusstseins implementierte. Ihrer Programmierung zufolge lautete ihre wichtigste Aufgabe, den Klon, den Xandret von ihrer Tochter angefertigt hatte, zu beschützen. Lema Xandret entwickelte über die Jahre in ihrem Exil jedoch auch das Verlangen, sich am Imperium für das Schicksal ihrer biologischen Tochter zu rächen und fasste den Plan, sich damit an die Mandalorianer zu wenden. Die Cinzia brach deshalb von Sebaddon auf, wurde unterwegs aber von Jet Nebula und seiner Crew abgefangen und zerstörte sich darauf selbst. Da die schnellen Brüter die Kontaktaufnahme mit den Mandalorianern als Bedrohung für das Leben des Klons ansahen, töteten sie Lema Xandret und die restlichen Bewohner Sebaddons um ihrer Programmierung zu folgen. Ein Teil von Xandrets Bewusstsein lebte weiterhin in der organischen Komponente der Droiden weiter und traf so auf ihren biologischen Nachkommen während der Schlacht von Sebaddon. Da der Klon jahrelang in einem Flüssigkeitstank lebte, der ihre natürliche Verbindung zur Macht schwächte, überlebte Cinzia Xandret ihre Befreiung aus dem Tank nicht und starb kurz darauf. Die leibliche Tochter Xandrets, im Imperium als Eldon Ax bekannt, die mithilfe eines Genabtasters die Kontrolle über die schnellen Brüter übernommen hatte, gab ihnen den letzten Befehl, sich durch die instabile Planetenoberfläche zu graben, um Sebaddon zu zerstören und alle Hinterbliebenschaften ihrer Mutter zu vernichten.

Quellen[Bearbeiten]