Mathal

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mathal
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

20 VSY

Zugehörigkeit:

Schwarze Sonne

Mathal war ein Mitglied der Schwarzen Sonne, das zur Zeit der Klonkriege lebte und in den Botadiebstahl auf dem Planeten Drongar verwickelt war.

Biografie[Bearbeiten]

Im Jahr 20 VSY besuchte Mathal Tarnese Bleyd, der als Kontaktmann der Schwarzen Sonne für den Diebstahl des Botas von Drongar dort anwesend war. Er erklärte ihm, dass die Schwarze Sonne entschieden hätte, dass sie die gesamten Bota-Lieferungen stehlen wollten. Allerdings wollte Mathal sich mit dem Verkauf des wertvollen Botas nur selbst bereichern. Bleyd fand, dass das Risiko für den Diebstahl zu groß sei und entschied deshalb, Mathal zu töten. Er behauptete, für Mathals Vigo fünf Kilo Bota in Karbonit eingefroren zu haben und führte ihn zu einem anderen Deck auf dem Schiff, wo er ihm erklärte, dieses abgeriegelt zu haben. Wenn Mathal vom Schiff entkommen wollte, bräuchte er Bleyds Fernbedienung. Außerdem erklärte er, dass an einem Punkt des Decks ein Messer versteckt sei, wofür er ihm zwei Minuten Vorsprung gab, damit er dieses erreichen konnte. Mathal flüchtete und konnte das Messer an sich bringen, wo allerdings auch schon Bleyd wartete, der ihn angriff und schließlich auch tötete. Danach schaffte er Mathals Leiche in Karbonit eingefroren von Bord des Schiffes.

Quellen[Bearbeiten]