Moruth Doole

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moruth Doole.JPG
Moruth Doole
Beschreibung
Spezies:

Rybeter

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

weißlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

11 NSY

Moruth Doole war ein männlicher Rybeter und Besitzer der Gewürzminen von Kessel.

Biografie[Bearbeiten]

Moruth Doole war der Gefängnisaufseher der Gewürzminen von Kessel. Er beherrschte den Schwarzmarkthandel des Gewürzes der Minen und schaffte es trotz der hohen Sicherheitsvorkehrungen der Imperialen einen Teil selbst zu verkaufen. Der Schmuggler Han Solo transportierte für ihn die Gewürze an den Sicherheitskräften vorbei und leitete es an Verteilernetze weiter. Als Moruth Doole zu der Überzeugung kam, dass er größeren Profit herausschlagen konnte, wenn er Han an die Behörden verriet, war Han gezwungen gewesen seine gesamte Ladung im Wert von 12400 Credits von Bord zu werfen, um den Imperialen zu entkommen. Da Jabba Desilijic Tiure die Ware schon bezahlt hatte, setzte er ein Kopfgeld auf Doole aus. Einer seiner Killer nahm ihm schließlich das Augenlicht, weswegen er sich ein Implantat einsetzt bekam. Zwischen Maruth und Jabba entbrannte ein Krieg um die Herschaft über die Minen. Durch den Zusammenbruch des Imperiums und den Tod Jabbas gelang Doole während einer Gefängnisrevolte die Übernahme von Kessel. Mit seinem gesamten Geld ließ sich Moruth eine Verteidigungsflotte erstellen, die hauptsächlich aus veralteten Modellen und Bastarden bestand.

Im Jahr 11 NSY kam Han Solo erneut nach Kessel, um sie für die Neue Republik zu gewinnen. Fest davon überzeugt, dass die Republik ihm die Minen wieder entreißen will, ließ Moruth Han und dessen Co-Piloten Chewbacca gefangen nehmen. Nachdem er Hans Gedanken mit Hilfe von Glitzerstim durchforschte, musste er entsetzt feststellen, dass die Republik nur Handel betreiben wollte und ließ Han aus Angst in die Gewürzminen sperren. Gegenüber Hans Frau Leia Organa Solo behauptete er in einer Holo-Übertragung, Han sei nie auf Kessel eingetroffen. Darauf befahl Moruth seiner rechten Hand Skynxnex Han zu töten. Jedoch gelang Han mit seinen Freunden die Flucht von Kessel, wobei Skynxnex ums Leben kam. Bald darauf reisten Lando Calrissian und Luke Skywalker nach Kessel zu Moruth. Sie wollten angeblich mit ihm Geschäfte machen. Während einer Rundführung auf Kessel entdeckten Lando und Luke den Millennium Falken, Hans Schiff; und wussten, dass Moruth für sein Verschwinden verantwortlich war. Sie flohen mit dem Falken dann in den Weltraum mit Moruths Flotte im Nacken. Neunzig Prozent seiner Flotte wurden bei einem Angriff von Admiral Natasi Daala zerstört, woraufhin er sich im Gefängnistrakt verbarrikadierte. Ein Jahr später drangen Han, Lando und Mara Jade in das Gefängnis ein.

Moruth Doole floh in die Minen und wurde dort zum Opfer der Energiespinnen

Quellen[Bearbeiten]