Ninopas Orocc

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ninopas Orocc.jpg
Ninopas Orocc
Beschreibung
Spezies:

Gran[1]

Geschlecht:

männnlich[1]

Hautfarbe:

Ocker[1]

Augenfarbe:

Schwarz[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Malastare[1]

Ninopas Orocc war ein Gran von dem Planeten Malastare, der im Jahr 32 VSY mit Botlat Rej zusammenarbeitete, um die Böden mehrerer Senatsplattformen mit Cornesianischem Wachs zu bestreichen. Daraus resultierte die Verletzung dreier Senatoren während einer Sitzung des Galaktischen Senats. Daraufhin setzten die Coruscant-Sicherheitskräfte eine Prämie von 2.000 Credits auf seine Ergreifung und 1.000 Credits auf seinen Tod aus. Auf seiner Flucht vor dem Strafvollzug wurde Orocc kurz in der Stadt Anchorhead auf dem Planeten Tatooine gesichtet.[1] Der spielsüchtige Gran besuchte klurz danach Wattos Loge in der Mos-Espa-Arena, um sich das alljährliche Boonta-Eve-Classic anzusehen,[2] welches Anakin Skywalker gewann.[3] In der Folge begab sich Orocc auf die Outland Station, wo er sich bevorzugt auf dem Handelsmarkt aufhielt. Dort spürte ihn der Kopfgeldjäger Jango Fett auf seiner Jagd nach Meeko Ghintee auf und strich nach einem Kampf mit ihm eines der Kopfgelder ein.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Ninopas Orocc ist eines von 150 sekundären Kopfgeldzielen, die der Spieler in dem Videospiel Bounty Hunter in der Rolle des Mandalorianers Jango Fett jagen kann. Durch die durch die Gefangennahme oder Tötung dieses Charakters verdienten Credits kann der Spieler zusätzliche Angebote wie Konzeptgrafiken oder Sammelkarten im Spielmenü freischalten.