Oseon-System

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Oseon-System
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Zentralität

Raster-Koordinaten:

T-8

Sterne:

Oseon

Asteroiden:

zahlreiche

Das Oseon-System ist eine große Ansammlung zahlreicher besiedelten Asteroiden um den unscheinbaren Stern Oseon in der Zentralität im Äußeren Rand. Allgemeine Bekanntheit erlangte das Oseon-System besonders durch seine wohlhabenden und kriminell veranlagten Einwohner. Auch boten vereinzelte Sterne mit ihren Luxushotels und Spielkasinos eine gute Gelegenheit für Glücksspieler, einen schnellen Profit zu erwirtschaften, was das Sternsystem besonders für diese Touristengruppe interessant machte. Trotz des hohen Vorkommens an Kriminalität im Oseon-System sind die Polizei-Offiziere bemüht, den Frieden und die Ordnung aufrecht zu erhalten. Begeht ein Verbrecher einen Mord, so wird er mit dem Tod bestraft. Selbst der bloße Besitz einer tödlichen Schusswaffe wird strafrechtlich verfolgt.

Eine alljährlich wiederkehrende Periode solarer Eruptionen macht das Reisen innerhalb des Oseon-Systems zu einer äußerst unangenehmen und gleichzeitig lebensgefährlichen Angelegenheit. Diese sogenannten Flammenwinde können sowohl dem gesunden Verstand eines Menschen als auch den Schaltkreisen eines Droiden gefährlich werden.

Auch Lando Calrissian besuchte in seiner Zeit als engagierter Glücksspieler häufig das Oseon-System, um seine andauernde Geldnot mit einigen Runden Sabacc zu lindern. Bei einem unvorhergesehenen Überfall auf sein damaliges Schiff, den Millennium Falken, tötete Lando einen brutalen Angreifer in Notwehr und geriet dadurch ins Fadenkreuz der polizeilichen Behörden. Auf Anraten des Administrators Lob Doluff konnte der Glücksspieler vor der Todesstrafe bewahrt werden. Doch musste er als Gegenleistung zwei Offiziere nach Oseon 5792 fliegen. Dabei geriet er mitten in die tobenden Flammenwinde, die Landos ohnehin unerfahrene Pilotenkünste stark herausforderten. Zusammen mit seinem Droiden Vuffi Raa und den beiden Offizieren konnte Lando sein Schiff durch die Eruptionen manövrieren und sicher auf Oseon 5792 landen.

Bekannte Asteroiden[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]