Rav Bralor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rav Bralor.jpg
Rav Bralor
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun mit grauen Streifen

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,72 Meter

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Rav Bralor war eine mandalorianische Cuy’val-Dar-Ausbilderin und die Tante von Parja Bralor. Vor dem Beginn der Klonkriege bildete sie auf Kamino Klonkrieger zu Republik-Kommandos aus, darunter auch das Yayax Squad. Während des Krieges beaufsichtigte sie den Bau von Kal Skiratas Siedlung für desertierte Klonkrieger bei Kyrimorut. Als dieser im Jahr 21 VSY mit der gefangenen Ko Sai zu ihr nach Mandalore kam, half sie ihm dabei, sie zu verstecken. Als aber Ko Sai nach einiger Zeit Selbstmord beging, beherbergte sie die schwangere Etain Tur-Mukan und den verletzten Fi Skirata bei sich. Nach der Ausrufung der Order 66 floh, neben anderen Klonen, auch das Yayax Squad nach Kyrimorut. Bralor war überglücklich, mit ihren ehemaligen Auszubildenden, die sie als ihre Söhne ansah, wiedervereint zu sein.

Quellen[Bearbeiten]