Yayax Squad

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yayax Squad
Allgemeines
Kommandant:

Cov

Mitglieder:
Stationierung:

Hauptquartier der Sondereinsatzbrigade

Ausstattung
Ausrüstung:

Katarn-Rüstung

Bewaffnung:

DC-17m Waffensystem

Historische Informationen
Auflösung:

19 VSY

Einsätze:

Schlacht von Coruscant

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Yayax Squad war ein Republik-Kommando-Squad, das in den Klonkriegen eingesetzt wurde. Es bestand aus den Kommandos Cov, Dev, Jind und Yover. Sie wurden auf Kamino von der Mandalorianerin Rav Bralor ausgebildet. Sie trugen vorwiegend tarnfarbene Katarn-Rüstungen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ausbildung des Yayax Squads wurde auf Kamino durchgeführt. Seine Mitglieder wurden ebenso wie die anderen Republik-Kommandos ausgebildet. Dabei war ihre Ausbilderin die Mandalorianerin Rav Bralor, die ihnen zahlreiche Kampftechniken beibrachte. Ihren ersten Einsatz brachte Yayax Squad auf Geonosis hinter sich, wo es in der Schlacht um Geonosis kämpfte und überlebte. Danach erledigten sie vorwiegend Undercover-Einsätze.

In der Schlacht von Coruscant, bei der General Grievous Coruscant in einem Blitzangriff einzunehmen versuchte, verteidigte Yayax Squad gemeinsam mit Omega Squad und dem ARC-Leutnant Aven das Sendegebäude des HNE gegen die Bodentruppen der Konföderation unabhängiger Systeme. Sie schafften es, die Kampfdroiden abzuwehren und die Schlacht relativ unbeschadet zu überstehen. Als der oberste Kanzler Palpatine die Order 66 ausrief, war auch Yayax Squad in einem schweren Gewissenskonflikt gefangen. Daher flüchtete es nach Mandalore, wohin sich kurz zuvor Omega Squad mit ihrem Ausbilder Kal Skirata und den Null Advanced Reconnaissance Commandos zurückgezogen hatte. Dort trafen sie auch auf Rav Bralor.

Quellen[Bearbeiten]