Sektor-Armee

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Nach entferntem UC: Inhalt zum Imperium fehlt.Nahdar Talk-icon.png 23:57, 25. Dez. 2012 (CET)

Eine Sektor-Armee war eine Einheitsgröße für Kampfgruppen innerhalb der Großen Armee der Republik und der imperialen Armee und war getreu ihrer Bezeichnung je für einen Obersektor der Galaxis zuständig.

Organisation[Bearbeiten]

Während der Klonkriege bildete eine Sektor-Armee mit einer Größe von 147.456 Klonkriegern die Hälfte einer von zehn System-Armeen der regulären Streitkräfte der Großen Armee der Republik. Nach dem 1/4/16/64-Plan unterteilt in vier Korps á 36.864 Soldaten und vier Marine-Angriffslinien, jede bestehend aus zwei Acclamator-Klasse Angriffstransportern und zwei Fregatten, wurde jeder Sektor-Armee einer von 20 Obersektoren der Galaxis zugeteilt und jene unter das Kommando eines Senior-Jedi-Generals gestellt. Drei der vier Korps wurden in Kompanien unterteilt, die als sehr schnelle Eingreiftruppen fungierten, während das übrige Korps die mobile Reserve darstellte. Im Gewirr des Krieges allerdings wurde diese wohl erdachte Taktik übergangen und die Jedi-Generäle verschoben Einheiten innerhalb der Armeen, was zu überlappenden Operationsbereichen und Kommandos führte. Gleichzeitig nahm die Zahl der Soldaten in einigen Sektor-Armeen extrem zu, während andere um große Teile schrumpften. Der Effekt wurde durch die Nachproduktion von Klonen noch verstärkt, sodass gegen Ende des Krieges die meisten Einheiten weit von ihrer ursprünglichen Stärke entfernt waren, sowohl im negativen, als auch positiven Bereich.

Siehe auch:[Bearbeiten]

Kategorie:Sektor-Armeen

Quellen[Bearbeiten]