Senatswache

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senatsgarde.jpg
Senatswache
Allgemeines
Stationierung:

Coruscant

Ausstattung
Ausrüstung:

blaue Rüstung

Bewaffnung:

zeremonieller Blaster

Die Senatswache, auch bekannt als Blaue Garde oder Senatsgarde, war eine vom Senat rekrutierte, sehr gut ausgebildete Spezialeinheit mit der Aufgabe den Galaktischen Senat, den Obersten Kanzler und einige Senatoren zu beschützen, wenn diesen keine eigenen Sicherheitskräfte zur Verfügung standen. Sie war im gesamten Senatsgebäude anzutreffen, obwohl sie nie die Gemächer eines Senators betraten, sondern mit Turboliften zu den Plattformen gelangten, und begleiteten fast jedes Transportschiff und jeden Senator des Galaktischen Senats auf Außeneinsätzen und Reisen. Zu Zeiten der Klonkriege wurden diese Aufgaben verstärkt von Klonkriegern Coruscant-Wachen wahrgenommen.

Die Gardisten trugen eine traditionelle Uniform, die aus weiter, tiefblauer Robe und einem Helm mit Federbusch bestand, und die Autorität des Senats und des Obersten Kanzlers symbolisierte. Unter dem langen Gewand trugen sie eine schwere Panzerung; hinter der altmodisch wirkenden Form der Kleidung und Waffen verbarg sich eine hoch spezialisierte Ausrüstung. Alle Soldaten der Senatswache waren mit einem langen Lasergewehr in besonderem zeremoniellem Design ausgestattet.

Während der Klonkriege gab es noch eine weitere Formation der Senatswache, das Senatskommando. Diese trugen eine Rüstung die im Gegensatz zur Wache weniger zeremoniell veranschlagt war, so trugen sie keinen Federbusch auf dem Helm und keinen Umhang.

Palpatine gründete zusätzlich zur Blauen Garde die Rote Garde, die allein für die Sicherheit des Obersten Kanzlers zuständig war.

Während der Klonkriege[Bearbeiten]

Nach der Ermordung von Senator Onaconda Farr stellte die Senatswache ein Ehrengeleit bei seiner Überführung nach Rodia, außerdem unterstützten sie auch Tan Divo bei seinen Mordermittlungen.

Nach den Ereignissen mit dem Zillo-Biest eskortierten Senatswachen Palpatine bei dem Rücktransport des toten Biestes zurück ins Forschungszentrum.

Quellen[Bearbeiten]

In The Clone Wars wurde das Aussehen modifiziert, so wurde ein schwarzer Visor eingefügt und der Umhang verdeckte die Wachen nicht mehr komplett, in Die Rache der Sith wurde der Federbusch auf dem Helm entfernt, der Entwurf des Helms ist an das der Mandalorianische Neo-Kreuzritter angelehnt, die im Jahr 3963 VSY erbitterte Gegner der Galaktischen Republik darstellten.