Shadday Potkin

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shadday Potkin.jpg
Shadday Potkin
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Todesdatum:

19 VSY

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Zugehörigkeit:

Shadday Potkin war eine Jedi des Alten Ordens, die zur Zeit der Klonkriege lebte und im Zuge der Order 66 und der darauffolgenden Großen Jedi-Säuberung im Jahr 19 VSY getötet wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Potkin überlebte die erste Tötungswelle der Order 66 und traf sich mit den Jedi Sia-Lan Wezz, Ma'kis'shaalas, Koffi Arana, Jastus Farr, Tsui Choi, Roblio Darté und Bultar Swan auf Kessel zu einem Konklave. Dort sprachen sie über die weitere Zukunft der wenigen überlebenden Jedi und schmiedeten einen Plan, um die Sith zu schlagen. Doch während des Gesprächs offenbarte Shadday ihre Pläne, die sie bereits hatte anlaufen lassen. Sie hatte dem Sith-Lord Darth Vader Informationen über das Treffen zugespielt, die ihn über das Treffen auf Kessel informierten und aussagten, das auch Obi-Wan Kenobi sich dort befinde. Die Absicht dahinter war, ihn nach Kessel zu locken und dort durch die Überzahl der Jedi zu vernichten. Nach Vaders Ankunft schritten die Jedi zur Tat, doch war der Kampf aussichtslos. Vader tötete innerhalb kürzester Zeit mehrere von ihnen. Auch Shadday, die sich extra mit einer Cortosis-Klinge ausgerüstet hatte, wurde von Vader besiegt, indem er ihr das Genick brach. Keiner der anwesenden Jedi entkam dem Gemetzel dieses Tages.

Quellen[Bearbeiten]