Sok Broks 50. jährliche Haustiermesse

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sok Broks 50. jährliche Haustiermesse war eine Veranstaltung auf dem Planeten Taris, bei der unter anderem Preise für das wildeste und das hässlichste Tier vergeben wurden. Daher waren auf der Messe Tiere verschiedener Arten vertreten, so auch Ornuks, Sanuskatzen, Anoobas, Sauvax, Bandarakäfer und Skorplane. Die Solos besuchten im Jahr 43 NSY die Veranstaltung, um von Vistal Purn, dem Vorbesitzer des Millennium Falken und Leiter der Jury für die ausgefallensten Kreaturen, mehr über die Geschichte des Schiffes zu erfahren. Allana Solo, die von den unterschiedlichen Wesen fasziniert war, wurde bei einer ihrer Erkundungen von den Mitgliedern eines Waffensyndikates entführt, um dadurch Han Solo zu erpressen, wurde jedoch von dem Jedi Seff Hellin und dem Geheimdienst der Galaktischen Allianz befreit.

Quellen[Bearbeiten]