Vanden Willard

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willard.jpg
Vanden Willard
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Alderaaner

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Hell

Haarfarbe:

Grau

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

66 VSY

Heimat:

Alderaan

Beruf/Tätigkeit:

Armeeoffizier

Dienstgrad:

General

Zugehörigkeit:

Vanden Willard war ein General der Rebellen-Allianz und ein guter Freund von Bail Organa.

Er empfing Leia Organa in der Rebellenbasis auf Yavin IV kurz vor dem Angriff des Imperiums. Noch während der Gründung der Neuen Republik war er im Dienst und Mitglied im Grauen Kader seines alten Kollegen Jan Dodonna.

Im Jahr 2 NSY kommandierte Willard den Frachter Wagnis. Als das Raumschiff im Eschaton-System vom Imperium angegriffen wurde, wurde er im Cockpit der Wagnis schwer verletzt, konnte aber von Leia Organa gerettet werden. Danach flog Willard mit seinem Schiff und seiner Crew zur Arnot-Station, wo er einen Kontaktmann treffen sollte, der der Rebellenallianz Material für den Bau der Echo-Basis beschaffen sollte. Dort wurden Leia Organa und der General voneinander getrennt, als die Prinzessin versuchte, ein alderaanisches Piratenschiff davon zu überzeugen, die Piraterie aufzugeben. Während Willard mit seiner Crew auf die Rückkehr Organas und einiger Personen, die sie begleitet hatten, warteten, wurde die Besatzung der Wagnis vom imperialen Commander Degoren als Geiseln genommen, um Organa und deren Begleiter zu ködern. Leia und ihren Begleitern gelang es allerdings, Degorens Plan zu durchschauen und Willard, die Wagnis und deren Crew aus den Händen des Imperiums zu befreien.

Quellen[Bearbeiten]

Willard wird im Film von Eddie Byrne dargestellt.