Venn

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Techniker; für weitere Bedeutungen siehe Venn (Begriffsklärung).
Venn
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Venn war ein Mann, die im Jahr 232 VSY auf einer Solarstation im Hetzal-System arbeitete. Als infolge eines Hyperraumunglücks eine große Zahl Trümmerteile im Hetzal-System aus dem Hyperraum fielen, bedrohten diese aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit das gesamte System, da ihr Einschlag auf einem der bewohnten Himmelskörper die gesamte dortige Bevölkerung auslöschen konnte. Der republikanische Kreuzer Third Horizon kam dem System zur Hilfe und setzte seine Langträger und die an Bord stationierten Jedi ein, um die Trümmerteile abzufangen und die Evakuierungsbemühungen in dem System zu unterstützen. Einer der Langträger, die Aurora IX, versuchte ein Trümmerstück abzuschießen, welches geradewegs auf Venns Solarstation zuflog. Allerdings verfehlten sie es und das Trümmerteil durchschlug die Station.

Die Station wurde jedoch nicht vollständig zerstört und Venn überlebte das Unglück, war jedoch schwer verwundet und ohne Bewusstsein. Sheree, eine seiner Kolleginnen, fand ihn und blieb bei ihm, bis die Aurora IX an der Station angedockt und deren Crew eine Rettungsoperation begonnen hatte. Es gelang Sheree, Kapitän Finial Bright auf Venn und sich selbst aufmerksam zu machen. Der Nautolaner brachte sie zurück an Bord des Schiffes und ließ Venn von dem Pillendroiden der Aurora IX bergen. Tatsächlich gelang es der Crew, alle acht Besatzungsmitglieder der Solarstation zu finden und an Bord des Langträgers zu bringen, doch blieb Kapitän Bright zurück, um den überhitzenden Reaktor der Station zu stabilisieren. Nur Augenblicke, nachdem die Aurora IX abgelegt hatte, explodierten die Überreste der Solarfarm.

Quellen[Bearbeiten]