Yinchorr

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yinchorr.jpg
Yinchorr
Astrographie
Region:

Expansionsregion

Sektor:

Fellwe-Sektor

System:

Yinchorri-System

Raster-Koordinaten:

L-8

Sterne:

1

Beschreibung
Landschaft:

Ebene

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Gesellschaft
Ureinwohner:

Yinchorri

Einwanderer:

Menschen

Besitzer:

Yinchorri

Regierung:

Yinchorri

Zugehörigkeit:

Yinchorr ist ein Planet aus dem Yinchorri-System, dessen Oberfläche von einer steinigen Ebene überzogen ist. Der Planet wird von den Yinchorri bewohnt, die Darth Sidious auszurotten versuchte.

Geschichte[Bearbeiten]

Kampf auf Yinchorr[Bearbeiten]

Lilit Twoseas versucht ihren Padawan zu retten.

Die Schlacht von Yinchorr fand im Jahr 33 VSY statt. Es kämpften die Jedi, die auf Yinchorr nach einer Befehlszentrale der Yinchorri suchten, gegen die Yinchorri.

Beim aufeinander Treffen der beiden, entstand ein heftiger Kampf. Mitten in dem Kampf wurde K'Kruhks Lichtschwert von einem Cortosis-Schild getroffen und erlosch Gerade als ein Yinchorri dieses ausnutzen wollte und mit einem Speer zustach, sprang Lilit Twoseas, K’Kruhks Meisterin, davor und ließ sich für ihren Padawan durchbohren. Dieser wurde wütend und tötete den Yinchorri. Dann hob er die Leiche Lilits auf und brachte sie mit ein paar anderen Jedi zurück zu ihrem Schiff.

Micah Giiett und einige andere Jedi blieben am Ort des Kampfes zurück und ermöglichten den anderen so eine Flucht. Micah Giiett wurde aber im weiteren Laufe des Gefechtes von einem Blasterschuss an der Schulter getroffen und fiel zu Boden. Seine Jedi-Freunde lehnten ihn an einem Yinchorri-Panzer und ließen ihm auf seine Anweisung zurück. Micah lockte die restlichen Yinchorri zum Panzer, sodass sie sich alle um ihn versammelten. Dann stach er sein Lichtschwert in den Panzer, sodass dieser explodierte und Micah und die Yinchorri mit in den Tod riss. Die anderen Jedi entkamen mit ihrem Schiff, außer dem Padawan Theen Fida, der ebenfalls einem Angriff der Yinchorri zum Opfer fiel.

Die Imperiale Ehrengarde[Bearbeiten]

Der Übungsplatz der Imperialen Ehrengarde

Nachdem Imperator Palpatine an die Macht kam, ließ dieser die Ureinwohner Yinchorrs, die Yinchorri, ausrotten, um dort dann seine Imperiale Ehrengarde ausbilden zu lassen.

Eines Tages kam der Imperator mit Darth Vader nach Yinchorr um seine Neuen Gardisten zu sehen. Er ließ dann den besten Schüler, Burr Danid, gegen Darth Vader antreten. Danid war gut, doch nicht gut genug. Vader spielte förmlich mit ihm und schlug ihm anschließend eine Hand ab. Vader ließ auch danach keine Gnade walten, sondern stieß diesen den Höllenpfuhl hinunter.

Auch die bekannten Ehrengardisten Kir Kanos und Carnor Jax wurden auf Yinchorr ausgebildet. Sie schafften es beide mit Lemmet Tauk und Alum Frost bis zum Ende der Ausbildung. Dann ließ der Imperator, Canor Jax gegen Alum Frost und anschließend Kir Kanos gegen Lemmet Tauk, auf Leben und Tod kämpfen. Jax und Kanos gingen beide als Sieger hervor.

Im Jahr 11 NSY floh Kir Kanos nach Yinchorr. Carnor Jax, der ihn tot sehen wollte, bekam davon Wind und stieg mit seiner Garde auf Yinchorr ab. Kanos tötete die ganze Leibgarde Jax’ und stellte diesen dann am Höllenpfuhl. Kir Kanos gewann den Kampf, indem er Jax seine Doppelvibroklinge in die Brust rammte. Dann nahm er Jax die Ehrengardisten-Maske ab, da er der Meinung war, dass Jax nicht würdig genug sei, diese tragen zu dürfen.

Truppenstützpunkt[Bearbeiten]

Seit dem Jahr 130 NSY diente Yinchorr als imperialer Stützpunkt und Hauptquartier für die 407. Sturmtruppler-Division. 137 NSY traf hier der Rekrut Anson Trask ein, um sich der Joker-Einheit anzuschließen.

Quellen[Bearbeiten]