Jedi Council – Aufstand der Yinchorri

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonderband 10.jpg
Jedi Council – Aufstand der Yinchorri
Allgemeines
Originaltitel:

Jedi Council – Acts of War

Texter:

Randy Stradley

Zeichner:

Davidé Fabbri

Cover:
Übersetzer:

Michael Nagula

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

33 VSY

Charaktere:

Plo Koon, Mace Windu, Micah Giiett u.a.

Jedi Council – Aufstand der Yinchorri ist eine Comicgeschichte, die von Randy Stradley geschrieben und von Davidé Fabbri gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im Juli 2002 im 10. Comic-Sonderband des Dino-Verlags. Der Comic erzählt von den Geschehnissen ein Jahr vor den Ereignissen von Die dunkle Bedrohung (33 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

In den Tagen der alten Republik war der Jedi-Rat auf Coruscant der Garant für Frieden und Gerechtigkeit in der Galaxis. Als eine neue Bedrohung auf einem weit entfernten Planeten die Anwesenheit der Jedi erfordert, landen die Abgesandten des Rats in einer Falle – einer tödlichen Falle. Mace Windu hat die Gefahr unterschätzt und die von ihm ausgesandten Jedi laufen geradewegs in ihr Verderben, denn die heimtückischen Yinchorri haben nicht nur eine perfekte Verteidigung gegen Lichtschwerter, sondern sie sind auch immun gegen die Gedanken-Kontrolle der Jedi. Die Last wiegt schwer auf dem ehrenhaften Mitglied des Jedi-Rats, der wiederum vor der nahezu unlösbaren Aufgabe steht, wie man einem derart tödlichen Feind begegnen könnte – einem Feind, der die Macht der Jedi nicht fürchten muss...

Handlung[Bearbeiten]

Es steht ein Krieg zwischen den Yinchorri und der Galaktischen Republik bevor, da die Reptiloiden Planeten überfallen, die unter den Schutz der Republik stehen. Der Galaktische Senat bittet die Jedi darum, diese Ereignisse zu klären. Jedoch töten die Yinchorri die Jedi Gesandten, Naeshahn und Ebor Taulk und schicken sie zurück in die Gemächer des Kanzlers. Daraufhin wird ein Rat einberufen und die debattieren über das Problem. Sie kommen zum Schluss, den Hauptsitz der Yinchorri zu finden. Zwölf Jedi melden sich freiwillig und werden von Mace Windu in drei Gruppen aufgeteilt. Plo Koon, Micah Giiett, Lilit Twoseas und K’Kruhk kommen in eine Gruppe, Adi Gallia, Eeth Koth, Tsui Choi und Theen Fida kommen in eine andere Gruppe und Mace Windu, Saesee Tiin, Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi bilden die letzte Gruppe. Adi Gallias Gruppe macht sich auf den Weg zum Planeten Yitheeth, während Plo Koons und seine Gruppe Ermittlungen auf dem Planeten Yibikkoror anstellen. Mace Windus Gruppe begibt sich hingegen nach Yinchorr.

Während die Gruppen sich auf ihre Planeten begeben, fallen einige Yinchorri in den Jedi-Tempel ein. Sie verlieren, töten aber zwei Jedi, Tieren Nie-Tan und Jude Rozess. Plos und Adis Gruppen finden auf ihren Planeten nicht das Gesuchte und reisen deshalb nach Yinchorr. Dort bricht eine große Schlacht aus, bei der Theen Fida, Lilit Twoseas und Micah Giiett sterben. Nach der Schlacht fliegen die Jedi zum Planeten Uhanayih, den Yaddle gefunden hatte. Dort finden sie die gesuchte Zentrale und beenden den Krieg, der als Yinchorri-Aufstand in die Geschichte eingeht.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Amerikanische Cover[Bearbeiten]

Deutsche Cover[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]