Zweite Chance (Fregatte)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweite Chance
Allgemeines
Klasse:

Fregatte

Technische Informationen
Bewaffnung:

keine

Kapazitäten
Besatzung:

Droiden

Beladung:

Bodenwaffen von Alderaan

Die Zweite Chance war eine alderaanische Fregatte. Als Alderaan sich entschloss seine Waffen loszuwerden, verfrachteten die Bewohner alle Waffen auf die Zweite Chance. Das Schiff sollte durch den Hyperraum fliegen und in Notzeiten durch einen speziellen Code nach Alderaan zurückgerufen werden. Die Zweite Chance erhielt drei Kreuzer der Thranta-Klasse als Eskorte. Die Eisenherz, die Treue und die Heldenmut. Alle Schiffe wurden von Droiden gesteuert. Die Zweite Chance wurde kurz vor der Schlacht von Hoth von Schmugglern der Rebellen gefunden, jedoch ohne die anderen Schiffe. Die Waffen an Bord stammten noch aus der Zeit vor den Klonkriegen, aber für die Rebellen-Allianz waren sie sehr nützlich im Kampf gegen das Imperium.

Die Eisenherz tauchte als einziger der Kriegskreuzer wieder auf. Dies geschah um 7 NSY. Während des Bacta-Krieges benutzte Tycho Celchu den Identifikationscode der Zweiten Chance. Als Tycho im Alderaan-System angegriffen wurde, hielt die Eisenherz ihn für die Zweite Chance und griff entscheidend in den Kampf ein. Nach dem Äußeren der Eisenherz zu urteilen, wurde die Zweite Chance mehrmals angegriffen, vermutlich von Piraten.

Quellen[Bearbeiten]