Ak-rev

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ak-rev2.jpg
Ak-rev
Beschreibung
Spezies:

Weequay

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Heimat:

Sriluur

Beruf/Tätigkeit:

Trommler

Zugehörigkeit:

Der Weequay Ak-rev war ein Trommelkünstler in Jabbas Palast und Mitglied der Max Rebo Band.

Biografie[Bearbeiten]

Der Weequay wuchs in einem sriluurianischen Kloster auf, welcher dem Donnergott Am-Shak geweiht war. In dem Kloster lernte er auch die Donnertrommel spielen. Durch seine Begabung, mit der extrem schweren Trommel zu spielen, erweckte er die Aufmerksamkeit vieler Leute, unter anderem auch die des Ortolaners Max Rebo. Schließlich wurde er in dessen Band aufgenommen, wo er gemeinsam mit einem weiteren Trommler Umpass-Stay spielte.

In Jabbas Palast, wo öfters gefeiert wurde, trat die Max Rebo Band häufig auf. Auch Ak-rev war stets mit von der Partie. Er stand auch an dem Tag auf der Bühne, an dem Luke Skywalker den gefürchteten Rancor in Jabbas Palast tötete.

Nachdem man Skywalker mit der Segelbarke zur Grube von Carkoon brachte und die Barke nach einem kurzen Kampf explodierte, starben die meisten Musiker an Bord.

Quellen[Bearbeiten]

Von Hasbro erschien damals auch eine Ak-rev-Figur mit einer großen Trommel.