Anaxes War College System

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Anaxes War College System war ein System zur Klassifizierung militärisch genutzter Raumschiffe, genauer Großkampfschiffen, welches das Republic Navy War College zur Zeit der Klonkriege vom Anaxes War College adaptierte und damit den seit der Ruusan-Reform geltenden Standard der Galaktischen Republik neu definierte.

Klassifizierung[Bearbeiten]

Fregatte der Munificent-Klasse

Das Anaxes War College System unterschied insgesamt sieben Klassen, wobei Schiffe kleiner als 100 Meter vernachlässigt und schlicht als Raumfrachter bezeichnet wurden. Zusätzlich existierte eine kürzere Klassifizierungsform im System, welche Korvetten, Raumfrachter und als Kampfschiffe agierende Sternenschiffe zu Kanonenbooten; Fregatten und die leichteren Kreuzer zu Kreuzern und alle größeren Schiffe als Schlachtschiffe zusammenfasste. Manchmal wurde auch der Typ bestimmter Raumschiffsklassen auf Grund von Bewaffnung, Kapazitäten und Rolle auf- oder abgestuft und nicht nur nach der Größe bewertet.

Entwicklung[Bearbeiten]

Durch den Rüstungswettlauf vor und während der Klonkriege blieb der Kreuzer nicht lange die größte im System verzeichnete Raumschiffsklasse, sondern wurde durch eine noch größere mit dem der Kuat-Triebwerkswerften geprägten Namen Sternenzerstörer verdrängt. Da viele reiche Sektoren während des Krieges noch größere Schiffe orderten, wurde die Klasse der Kreuzer zunehmend vernachlässigbar. In Gedanken an die plötzlich geänderte Situation der Kreuzer-Klasse, erweiterten die Entwickler des Systems jenes um die Klassen der Schlachtkreuzer und Dreadnoughts.

Quellen[Bearbeiten]