Beru Whitesun Lars

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beru.jpg
Beru Whitesun Lars
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Hautfarbe:

Hell

Haarfarbe:

Hellbraun, später gräulich

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,65 Meter

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

48 VSY

Todesdatum:

0 VSY

Heimat:

Tatooine

Familie:

Familie Lars

Beruf/Tätigkeit:

Feuchtfarmerin

Beru zusammen mit ihrem Ehemann Owen Lars um 22 VSY

Beru Whitesun Lars, war die Frau des Feuchtfarmers Owen Lars, ältere Schwester von Dama Whitesun Brunk und die Tante von Luke Skywalker. Sie wurde von Shmi Skywalker Lars, der Stiefmutter Owens, gemocht und fast schon wie eine Tochter angesehen. Zusammen hatten sie viel Spaß. Obwohl Beru aus der Stadt Anchorhead stammte und daher nicht als Feuchtfarmerin aufwuchs, fand sie sich schnell in das Farmleben ein. Schnell lernte sie ihre Tätigkeiten kennen und arbeitete Hand in Hand mit ihrer zukünftigen Stiefschwiegermutter Shmi. Oft machten sie Späße mit ihren Lebenspartnern und spielten sich in die Hände, wenn es darum ging, hinter deren Schwindeleien zu gelangen. Dies nahm jedoch ein abruptes Ende, als Shmi von Tusken-Räubern entführt wurde und bei der Rettung durch Anakin Skywalker starb.

Sie und ihr Mann nahmen ihren Neffen Luke im Jahre 19 VSY nach der großen Jedi-Säuberung und dem Tod seines Vaters bei sich auf. Luke hatte auf der Feuchtfarm kein leichtes Leben, doch unter anderem setzte sie sich dafür ein, dass Owen Luke zur imperialen Akademie gehen ließ, was sie allerdings nicht mehr erleben konnte, weil sie im Jahr 0 VSY von imperialen Sturmtruppen auf Tatooine ermordet wurde. Luke musste das nicht miterleben, da er gerade bei Ben Kenobi war.

Quellen[Bearbeiten]

In Eine neue Hoffnung wird Beru von Shelagh Fraser gespielt und von Inge Wolffberg gesprochen. In Angriff der Klonkrieger und Die Rache der Sith von Bonnie Maree Piesse dargestellt. Die Synchronisation übernimmt hier Sonja Spuhl.