Carnage

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das Raumschiff; für den Sith, siehe Darth Karnage.
Carnage.JPG
Carnage
Allgemeines
Klasse:

Harrower-Klasse Dreadnaught

Nutzung
Kommandanten:

Darth Achelon

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Die Carnage war ein Harrower-Klasse Dreadnaught, der während des Kalten Krieges unter dem Kommando von Darth Achelon stand.

Geschichte[Bearbeiten]

Als der Konflikt zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium wieder ausbrach, stellte die Carnage eine republikanische Flotte zum Kampf. Da sie diesen jedoch zu verlieren drohte, setzte sie einen Notruf ab, auf den das imperiale Kriegsschiff Doombringer antwortete. Dieses stand jedoch unter dem Kommando von Moff Valion Pyron, einem Verbündeten des Sith-Lords Kallig. Kallig befand sich zu dieser Zeit in einem Machtkampf mit einem Mitglied des Dunklen Rates, Darth Thanaton, dem Darth Achelon, der Kommandant der Carnage, die Treue hielt. Kallig, der sich die Unterstützung mehrerer Moffs sichern wollte, hatte den Prototyp einer Superwaffe mit Namen Auslöscher an Bord der Doombringer installieren lassen und plante, diese an der republikanischen Flotte zu testen. Ob die Carnage dem Waffentest überstand ist nicht bekannt.

Quellen[Bearbeiten]

  • Die Carnage tritt in der Klassenquest des Sith-Inquisitors im Online-Rollenspiel The Old Republic auf.
  • Es obliegt dem Spieler zu entscheiden, ob er die Superwaffe auf die republikanische Flotte abfeuert, während Achelons Schiff noch in dessen Wirkungsbereich ist (dunkle Gesinnungspunkte), ob er mit dem Test wartet, bis die republikanischen Schiffe die Carnage zerstört haben, oder ob der Spieler den Rückzug des imperialen Schiffes deckt (helle Gesinnungspunkte).