Devon Race

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Devon Race
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

hell[1]

Haarfarbe:

schwarz[1]

Augenfarbe:

grün[1]

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Jedi[1]

Titel:

Padawan[1]

Zugehörigkeit:

Devon Race war ein menschlicher Jedi, der zur Zeit des Kalten Krieges lebte. Als Padawan des Jedi-Ordens wurde er im Jahr 3643 VSY von dem Jedi-Meister Silvarte zu einer Forschungsmission nach Taris entsandt. Er sollte mit dem Astromechdroiden T4-U5 Artefakte, wie Tagebücher und Holocrons, aus den Überresten der Jedi-Enklave bergen, nachdem diese bereits über dreihundert Jahre zuvor durch die Bombardierung des Planeten zerstört wurde. Die Expedition erwies sich aber aufgrund der Vegetation und Plünderer auf Taris als zu schwierig für Race, der nur mit einer Trainigsklinge ausgerüstet und auf die Hilfe eines Verbündeten der Repubik angewiesen war, der sich zufälligerweise in der gleichen Gegend der Sinkenden Stadt befand, wo Race sein Basislager aufgeschlagen hatte. Durch seine Hilfe konnte der Padawan die Relikte zu den Meistern im Jedi-Tempel bringen. Er war davon überzeugt, dass sie für den Wiederaufbau des Jedi-Ordens bedeutend waren.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 The Old Republic (Taris: Einsturzgefahr)

Der Padawan Devon Race ist ein nicht spielbarer Charakter in dem Online-Rollenspiel The Old Republic und tritt dort im Rahmen der Mission „ Einsturzgefahr“ als Questgeber in der republikanischen Bonusserie auf dem Planeten Taris auf. Er hält sich zusammen mit T4-U5 nördlich des Kanner Außenpostens in der Sinkenden Stadt bei den ungefähren Koordinaten 424, -182 auf.