Elom (Planet)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ElomPlanet.jpg
Elom
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Sertar-Sektor[1]

System:

Elom-System[1]

Raster-Koordinaten:

R-5[1]

Beschreibung
Landschaft:

Wüste, Berge, Steppe

Gesellschaft
Ureinwohner:

Eloms, Elomin

Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

150 Millionen

Wichtige Städte:
Wichtige Importprodukte:

Nahrungsmittel, Waffen, Raumschiffe

Wichtige Exportprodukte:

Lommiterz

Zugehörigkeit:

Der Planet Elom ist eine Wüstenwelt und liegt im Äußeren Rand. Er wird von den Eloms und den Elomin bewohnt. Im Jahr 120 VSY nahm die Galaktische Republik zum ersten Mal Kontakt mit den Elom auf, erst 70 Jahre später, 50 VSY, wurde der erste Kontakt mit den Elomin hergestellt. Während die Eloms eher wie wilde Tiere wirken, vermuteten einige Wissenschaftler, dass die Elomin Abkömmlinge der Zabrak sind. Während der Klonkriege wurde der Planet im Galaktischen Senat von Senator Rennimdius B'thog Indriummsegh vertreten.

Nach der Eroberung durch das Galaktische Imperium wurden die meisten Elomin von der imperialen Besatzungsmacht versklavt und in die Lommite-Minen geschickt. Allerdings konnten die in den Höhlen und Schluchten des Planeten lebenden Eloms einige der Elomin befreien. Unterstützt durch ihr technisches Verständnis agierten die bisher größtenteils verfeindete Volksstämme gemeinsam gegen die imperialen Besatzer und schafften es schließlich die Minen zu sabotieren. Immer mehr Elomis schlossen sich daraufhin der Rebellenallianz an.

Nach dem Fall des Imperiums zu Zeiten der Neuen Republik verbündeten sich die Eloms und Elomin endgültig und wurden gemeinsam feste Mitglieder der Republik.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]