Elomin

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elomin
Beschreibung
Hautfarbe:

rosig

Besondere Merkmale:

Hörner

Bekannte Individuen:

Madrammagath

Elomin sind eine humanoide Spezies mit rosig glänzender Haut und Hörner.

Quellen[Bearbeiten]

Sniffles.jpg
Elomin
Allgemeines
Heimatwelt:

Elom

Klasse:

Humanoid

Lebensraum:

Planetenoberfläche

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

1,60 Meter

Besondere Merkmale:

Hörner

Bekannte Individuen:

Verrinnefra B'thog Indriummsegh, Lynaliskar K'ra Snyffulnimatta

Die Elomin sind eine humanoide Spezies, die mit den Eloms auf dem Planeten Elom im Äußeren Rand leben.

Beschreibung[Bearbeiten]

Xenobiologen vermuten, dass es sich bei dem Elomin um die Nachfahren von Zabrak-Kolonisten handelt, die Elom vor langer Zeit besiedelten. Die Vertreter dieser Spezies legen großen Wert auf Körperhygiene und versuchen, stets Ordnung in ihrem Leben zu halten bzw. Ordnung zu schaffen.

Die Elomin lebten für lange Zeit auf Elom, ohne von ihren unterirdisch lebenden Nachbarn, den Eloms etwas zu ahnen. Als die beiden Völker erstmals Kontakt miteinander aufnahmen, versuchten sie, die Galaktische Republik davon zu überzeugen, dass Eloms unintelligente Tiere wären. Die Wahrheit kam jedoch ans Licht und die Eloms erhielten die Rechte einer intelligenten Spezies. Da die Eloms sich jedoch nicht für Politik interessierten und mit ihrem Höhlenleben zufrieden waren, vertraten weiterhin die Elomin ihren Planeten im Senat.

Während der Zeit des Galaktischen Imperiums wurden die Elomin versklavt und mussten in den Lommite-Minen von Elom arbeiten. Dabei wurden unzählige Elomin-Sklaven von den Eloms befreit. Nachdem die Neue Republik Elom befreite, arbeiteten die beiden Völker zunehmend zusammen.

Einer der berühmtesten Elomin war Verrinnefra B'thog Indriummsegh, ein Unterschreiber der Proklamation der Neuen Republik und Mitglied im Provisorischen Rat der Neuen Republik.

Quellen[Bearbeiten]