Firrerreo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Firrerreo
Allgemeines
Heimatwelt:

Firrerre

Klasse:

Humanoid

Sprache:
Beschreibung
Besondere Merkmale:

zwei Augenlieder

Bekannte Individuen:

Hethrir, Rillao, Sisseri Deo, Tigris

Die Firrerreo sind ein humanoide Spezies, die auf Firrerre heimisch war.

Physiologie[Bearbeiten]

Die Firrerreo sind eine humanoide Spezies, die es bevorzugt, ihre mehrfarbigen Haare lang zu tragen. Sie besitzen eine Nickhaut, die ihre Augen vor starkem Lichteinfall und herumfliegenden Splittern schützt. Des weiteren haben sie die Fähigkeit, sich ungewöhlich schnell selbst zu heilen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Justizprokurator Hethrir hatte auf seiner Heimatwelt Firrerre durch den Einsatz biologischer Waffen alles Leben vernichtet, doch das Imperium verschleppte einige Firrerreos auf Kolonieschiffe, die sie mit Unterlichtgeschwindgkeit durchs All zu einer neuen Heimat schickten. Als Leia im Jahr 14 NSY mit ihrem Schiff, der Alderaan, die Entführer ihrer Kinder verfolgte, fand sie die gestrandeten Kolonieschiffe und befreite Rillao von einem der Schiffe. Daraufhin machte sich das Schiff wieder auf den Weg. Um das Jahr 27 NSY wurden die isolierten Firrereo von den Yuuzhan Vong zu einem großen Teil ausgelöscht. Dies geschah im Zuge eines Feldzuges der Yuuzhan Vong, der vorsah, die Konflikte zwischen isolierten Planeten auszunutzen und diese dann zu vernichten, nach dem Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg lebten jedoch noch immer einige Firrerreo in der Galaxis.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]