Foerost

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Foerost.jpg
Foerost
Astrographie
Region:

Kernwelten

System:

Foerost-System

Raster-Koordinaten:

L-10

Satellit von:

Foerost-Schiffswerft

Gesellschaft
Wichtige Städte:

Hajibar

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Der unbewohnte Planet Foerost zählte mehrere Jahrtausende lang durch seine Lage knapp unter Coruscant, an der Koros-Hauptstrecke, und seine orbitale Schiffswerft zu einer Schlüsselwelt innerhalb des republikanischen Raumes.

Geschichte[Bearbeiten]

Gemeinsam mit Koros Major, Kuar und Kaikielius war Foerost Teil der Koros-Hauptstrecke, dem einzigen damals bekannten Weg in den Tiefkern, und seine orbitale Schiffswerft zählte schon 3996 VSY zu den wichtigsten und ältesten Werften der Galaktischen Republik. Indem die Materialien des Planeten für die orbitalen Werften genutzt wurden, konnte eine ständige Produktion für Kriegsschiffe der Republik begonnen werden. Die Werft des Planeten fiel jedoch sowohl 3996 VSY infolge des Vorstoßes der Sith-Kräfte unter Ulic Qel-Droma und den kooperierenden Mandalorianern als auch 3958 VSY durch die ehemaligen Jedi Revan und Malak in Feindeshand. Knapp viertausend Jahre später war er Teil der Techno-Union, die in den Werften neue Materialien und Antriebssysteme entwickelte. Mit Genehmigung des Senats stockte die Union unter Wat Tambor die Kampfdroiden des Planeten auf 40.000 auf; im Gegenzug sollte die Regierung ihren Zugang zu den Werften fortsetzen dürfen.

Quellen[Bearbeiten]