Gaftikar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gaftikar
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Kalamith-Sektor

System:

Gaftikar-System

Raster-Koordinaten:

P-5

Beschreibung
Klasse:

Terrestrisch

Landschaft:

Wiesen, Wälder

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Eyat

Gesellschaft
Einwanderer:

Marits, Menschen

Einwohnerzahl:

500.000.000

Wichtige Städte:

Eyat

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Gaftikar ist ein Planet, der von Menschen und Marits, einer echsenähnlichen Spezies, bevölkert wird. Seine Hauptstadt ist Eyat. Der Planet ist zu großen Teilen mit Wiesen und Savannen, jedoch ebenso mit Wäldern bedeckt.

Geschichte[Bearbeiten]

Gaftikar wurde von den Marits besiedelt, die damit begannen, den Planeten Zu kolonisieren und ihre Städte, darunter auch die spätere Hauptstadt Eyan, zu erbauen. Als menschliche Einwanderer folgten, wurden die Marits aus den Städten getrieben und von den Menschen unterdrückt.

Während der Klonkriege bekam der ARC-Soldaten Sull den Auftrag die lokale Bevölkerung zu Guerilla-Kämpfern auszubilden und einen Aufstand gegen die aktuelle Regierung anzuzetteln. Als dieser verschwand, wurde der Null-ARC A'den nach Gaftikar geschickt um Sulls Mission weiter zu führen. Auch die Republik-Kommando-Einheit Omega Squad kam wenig später zur Unterstützung der Marits nach Gaftikar. Sie infiltrierten die Hauptstadt Eyat und fanden Sull schließlich, der Aufstand konnte wie geplant durchgeführt werden. Damit hatte die Republik die Kontrolle über Gaftikar und konnte so auch dem Interesse einer Minengesellschaft nachgehen, die Gaftikar im Auge hatten.

Quellen[Bearbeiten]