Galidraan

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galidraan
Astrographie
Region:

Äußerer Rand[1]

Sektor:

Thanium-Sektor[1]

System:

Galidraan-System[1]

Raster-Koordinaten:

R-6[1]

Beschreibung
Landschaft:
  • schneebedeckte Wälder[2]
  • Berge[2]
Atmosphäre:

atembar[2]

Klima:

kalt[3]

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen[2]

Offizielle Sprache:

Basic[2]

Zugehörigkeit:

Galidraan ist ein Planet im Äußeren Rand der Galaxis, der im Thanium-Sektor liegt. Ein Großteil des Planeten wird von weiten schneebedeckten Wäldern bedeckt und von großen Bergketten gesäumt.

Geografie und Lage[Bearbeiten]

Der Planet Galidraan liegt im Galidraan-System, einem Sternensystem des Thanium-Sektors, der im Äußeren Rand beheimatet ist.[1] Der Planet ist bekannt für sein polares Klima[3] und seine weit ausladenden Wälder, die stets mit Schnee bedeckt sind. Es finden sich auf dem Planeten große Bergketten, die ebenfalls schneebedeckt sind, bedingt durch das ständige Schneien. Die Atmosphäre besteht aus einem Sauerstoffgemisch und ist für einen Großteil der in der Galaxis lebenden Humanoiden atembar.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Menschen besiedelten den Planeten Galidraan bereits tausende Jahre vor den Klonkriegen[3] und errichteten Städte und Bauten, um auf der schneebedeckten Welt zu überleben. Im Jahr 44 VSY wurde auf dem Planeten eine Schlacht ausgetragen, bei der die Wahren Mandalorianer gegen die Fraktion der Death Watch antraten. Zusammen mit einem Einsatztrupp der Jedi eilte der Jedi-Meister Dooku nach Galidraan, um den Kampf zu einem Ende zu führen, was jedoch dazu führte, dass über die Hälfte der Jedi getötet wurden. Durch den opferreichen Sieg auf dem Planeten wurde der Erste Mandalorianische Bürgerkrieg zu einem Ende geführt.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]